Phlebologe

Der Spezialist für Venenerkrankungen

Welche Aufgaben hat ein Phlebologe?

Was ist ein Phlebologe?

Der Phlebologe ist ein Facharzt, der sich auf die Untersuchung, Vorbeugung, Behandlung sowie Rehabilitation von Venenerkrankungen spezialisiert hat. Jeder Allgemeinmediziner, Dermatologe, Chirurg oder Internist kann sich zum Phlebologen ausbilden lassen.

Das Fachgebiet der Phlebologie (Venenheilkunde)

Die Fachgebietsbezeichnung leitet sich aus dem griechischen Wort Phlebos „Blutgefäß“ ab. Der Venenspezialist beschäftigt sich also mit der Diagnose, Therapie und Rehabilitation von Erkrankungen der Venen. Die Diagnoseverfahren sind beispielsweise Ultraschall und Venenfunktionstests. Im Fokus der Behandlung stehen:

Sie suchen einen Phlebologen in Ihrer Nähe?

Finden Sie einen Phlebologen in Ihrer Nähe mit der unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

Phlebologe in Ihrer Nähe finden



Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er medizinische Hilfsmittel (z. B. von medi) verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Personal vermessen und erhält sein medizinisches Hilfsmittel für seine individuellen Bedürfnisse.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.