Reisestrümpfe

Reisekniestrümpfe gehören auf jede Packliste: Sie können das Risiko einer Reisethrombose und das Anschwellen der Beine reduzieren.Erfahren Sie hier mehr über die Reisestrümpfe von medi.

Reisestrümpfe von medi

Flug, Auto oder Bahn: Entlasten Sie Ihre Beine auf Reisen mit Kompressionsstrümpfen

Auch Menschen mit gesundem Venensystem können an einer Reisethrombose erkranken. Das lange, beengte Sitzen auf Reisen kann zu schweren Beinen und geschwollenen Knöcheln führen. Der Blutkreislauf wird langsamer. Die trockene Luft und der niedrige Luftdruck in Flugzeugen belasten den Körper außerdem. Die Folge: Die Beine können anschwellen und müde werden.  
 
Um die Beine auf Reisen zu entlasten, hat medi spezielle Reise-Kompressionsstrümpfe entwickelt, die eine gezielte Kompression ausüben und die natürliche Blutzirkulation unterstützen. Studien zeigen, dass Kompressionsstrümpfe mit einem graduierten Druckverlauf wie medi travel® das Risiko einer Reisethrombose reduzieren können.1 Die Beine fühlen sich auch nach längerem Sitzen leicht und entspannt an.  

Wo können Sie Reisestrümpfe kaufen?

Die Reisestrümpfe medi travel® für Damen und Herren gibt es rezeptfrei im Sanitätshaus. Finden Sie hier ein Sanitätshaus ganz in Ihrer Nähe.  

Quelle:

Rabe E. et al. (2018). Leitlinie: Medizinische Kompressionstherapie der Extremitäten mit Medizinischem Kompressionsstrumpf (MKS), Phlebologischem Kompressionsverband (PKV) und Medizinischen adaptiven Kompressionssystemen (MAK). AWMF Online (AWMF-Registernummer: 037/005).