Medizinische Kompressionsstrümpfe

Erleben Sie unsere Vielfalt an Modellen, Farben und Mustern

Medizinische Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe: Basistherapie bei verschiedenen Erkrankungen

Der Schweregrad der Venen-, Lymph- oder Lipödem-Erkrankung bestimmt den erforderlichen Kompressionsdruck. Der medizinische Fachhandel bietet Kompressionsstrümpfe in vier verschiedenen Druckklassen (Kompressionsklassen) an. Je nach Ausprägung der Erkrankung und wie weit diese fortgeschritten ist, kommen unterschiedliche Modelle und Materialien zum Einsatz.

Leichte, mittlere und schwere medizinische Kompression

Leichte Kompressionsstrümpfe für Alltag, Beruf und Freizeit

Die ideale Versorgung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen

medi bietet ein umfassendes Produktsortiment zur Therapie von unterschiedlichen Erkrankungen des Venen- und Lymphsystems an: Die Bandbreite reicht von Kniestrümpfen über Schenkelstrümpfe bis hin zu Strumpfhosen. Für Männer und Schwangere gibt es Sondermodelle.

Die Zeiten, in denen Kompressionsstrümpfe „Gummistrümpfe“ genannt wurden, weil sie hässlich und unbequem waren, sind vorbei: Durch feinste Transparenz und eine enorme Vielfalt an Trendfarben sehen moderne und modische Kompressionsstrümpfe aus wie Nylons.

medi bietet darüber hinaus kompressive Lösungen für die Behandlung des offenen Beins und beliefert Kliniken mit Thromboseprophylaxestrümpfen. Machen Sie sich die Therapie so angenehm wie möglich: Entdecken Sie die Riesenauswahl an Zubehör, Extras sowie Anziehhilfen für medizinische Kompressionsstrümpfe.

Medizinische Kompressionsstrümpfe werden bei medizinischer Notwendigkeit vom Arzt verordnet und im Fachhandel angemessen. Achtung: Stützstrümpfe oder Stützstrumpfhosen unterscheiden sich von medizinischen Kompressionsstrümpfen. Stützstrümpfe haben keinen medizinischen Nutzen und sind frei verkäuflich. Sie eigenen sich ausschließlich für venengesunde Personen.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
210 Bewertungen
68 %
1
5
3.4