medi Partner

Medizin, Sport, Wissenschaft

medi Partner

Mit starken Partnern erfolgreich sein: Sponsorenschaft und Kooperationen

Den nachhaltigen Erfolg unserer Produkte sichern unsere strategischen Allianzen mit Partnern aus Medizin, Sport und Wissenschaft.

Engagement ist preiswürdig

Gemeinsam mit Partnern und Institutionen verleiht medi Preise und Awards. Geehrt und unterstützt werden wissenschaftliche Arbeiten, präventive Aufklärungskampagnen und Gesundheitsprojekte.

AGA

Die Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) ist mit mehr als 4.000 Mitgliedern Europas größte Fachgesellschaft für Arthroskopie. medi pflegt diese Partnerschaft seit 2011 und stiftet für Mitglieder der AGA den „AGA medi Award“. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen der AGA4Kongresse verliehen. Honoriert wird die beste wissenschaftliche Arbeit zu den Themen:

  • Behandlung von Gelenksverletzungen im Sport
  • Rehabilitation nach arthroskopischen Eingriffen
  • Orthopädietechnische Hilfsmittel zur Nachbehandlung
  • Orthopädietechnische Hilfsmittel zur Prävention

Der 34. AGA Kongress findet vom 1. bis 9. September 2017 in München statt.

Hier finden Sie alle Informationen zur Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) und zur Ausschreibung des “AGA medi Awards“.

Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie

eurocom

eurocom ist die Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel. Der Verband versteht sich als Gestalter und Dialogpartner auf dem Gesundheitsmarkt und setzt sich dafür ein, das Wissen um den medizinischen Nutzen, die Wirksamkeit und die Kosteneffizienz von Kompressionstherapie und orthopädischen Hilfsmitteln zu verbreiten. Zudem entwickelt eurocom Konzepte, wie sich die Hilfsmittelversorgung aktuell und in Zukunft sicherstellen lässt. Dem Verband gehören nahezu alle im deutschen Markt operierenden europäischen Unternehmen aus den Bereichen Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel an.

Alle Informationen zur Herstellervereinigung finden Sie unter eurocom-info.de

eurocom

GesundheitsProfi

GesundheitsProfi ist die moderne Fachzeitschrift für das Sanitätshaus und das orthopädische Handwerk. Sie steht ihrer Zielgruppe, den Entscheidern im Gesundheitsfachhandel und -handwerk sowie in der Hilfsmittelindustrie, in einem durch Politik und Krankenkassen dominierten und damit schwierigen Markt beratend zur Seite.

Weitere Informationen über GesundheitsProfi, den wöchentlichen Newsletter sowie aktuelle Nachrichten aus der Hilfsmittelbranche finden Sie unter www.gesundheitsprofi.de.

GesundheitsProfi

GOTS

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist weltweit der zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. medi trägt durch das Sponsoring dazu bei, die ärztliche Versorgung im Spitzensport zu optimieren und die Nachwuchsarbeit in diesem Bereich zu fördern. Speziell unterstützt medi den „GOTS medi Fellowship“, den sportärztlichen Einsatz in Training und Wettkampf.

Alle Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.gots.org

GOTS

DVSE

Die Aufgabe der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e. V. (DVSE) ist es, die ethische Ausübung einer evidenzbasierten, hochwertigen und kostentransparenten Medizin auf ihrem Fachgebiet zu unterstützen. medi ist daran interessiert, dass Patienten auf Grundlage der besten zur Verfügung stehenden Wissensquellen und Daten behandelt werden.

Die Nachwuchsförderung ist medi deshalb besonders wichtig, um das hohe Niveau konstant zu halten. Als offizieller Kooperationspartner fördert medi das nationale Reise-Fellowship der DVSE in Höhe von jährlich 4.000 Euro. Im Rahmen dieses Stipendiums wird für zwei Kandidaten eine zweiwöchige Studienreise zu deutschen Zentren der Schulter- und Ellenbogenchirurgie unterstützt. Voraussetzung für eine Bewerbung von Assistenzärzten in der Ausbildung zum Orthopäden oder Unfallchirurgen sind ein vertieftes Interesse an den Erkrankungen und Behandlungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes sowie das schriftliche Befürworten der Bewerbung durch den Leiter der Klinik.

Alle Informationen zur Vereinigung auf der Homepage und zum Procedere der Bewerbung um das Stipendium finden Sie unter www.dvse.info/fortbildung/reisestipendium-der-dvse.html

DVSE

DKG

Die Deutsche Knie-Gesellschaft (DKG) fördert die Forschung sowie die Fort- und Weiterbildung von Ärzten, Therapeuten und Wissenschaftlern zur Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Kniegelenkes. Diese Kooperation bietet medi unter anderem die Möglichkeit, Einladungen zu OP-Hospitationen an Ärzte und Kunden auszusprechen. Das nutzen vor allem junge Ärzte, um sich weiterzubilden und neue Operationsmethoden kennenzulernen.

Alle Informationen zur Gesellschaft und zu Hospitationsanfragen finden Sie unter deutsche-kniegesellschaft.de/komitees/hospitationen/

DKG

DSV

medi ist offizieller Lieferant der Deutschen Ski-Nationalmannschaften. Durch unseren regelmäßigen Austausch mit Sportlern und Mannschaftsärzten stellen wir sicher, dass unsere Produkte jederzeit an die Anforderungen für Spitzensportler adaptiert sind.

Alle Informationen zum DSV finden Sie unter www.deutscherskiverband.de

DSV

Orthopädieschuhtechnik

Die Zeitschrift „Orthopädieschuhtechnik“ ist das einzige, überregionale Fachmedium für die Orthopädieschuhtechnik. Neben der Zeitschrift bieten Bücher, Veranstaltungen, Online-Portale und die Messe „Orthopädie Schuh Technik“ umfassende Informationen zu neuen Ergebnissen der wissenschaftlichen und medizinischen Forschung und natürlich zu allen wichtigen Produkten und Materialien, Arbeitsweisen und -verfahren für die medizinische und handwerkliche Versorgung. Darüber hinaus geben die Fachmedien der Orthopädieschuhtechnik wertvolle Tipps für die kundenorientierte Gestaltung des Betriebs und zeigen neue Wege und Konzepte für die erfolgreiche Positionierung im Gesundheitsmarkt der Zukunft. Die „Orthopädieschuhtechnik“ erscheint monatlich mit einer Doppelnummer im Juli/August. Die Zeitschrift ist offizielles Organ des „Zentralverbandes für Orthopädieschuhtechnik“ (ZVOS) und des „Internationalen Verbandes der Orthopädieschuhtechniker“ (IVO).

Mehr unter www.ostechnik.de

Orthopädieschuhtechnik

Fachzeitschrift ORTHOPÄDIE TECHNIK

Seit 1949 veröffentlicht der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik in seinem Verlag OT die führende Fachzeitschrift der Branche: Die Orthopädie Technik bietet alle relevanten Informationen zu medizinischen Grundlagen, aktuellen Versorgungsformen und Produktneuheiten aus Prothetik, Orthetik, Reha-Technik, Kompressionstherapie, Homecare und Ambient Assisted Living. Marktanalysen, Branchennachrichten und Fragestellungen aus Gesundheits- und Berufspolitik runden das Konzept ab. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Forschung, aus Klinik, Industrie und Werkstatt vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrung praxisnah, fundiert und stets aktuell. Sämtliche Fachartikel werden in einem Review-Verfahren von einem hochkarätigen wissenschaftlichen Beirat begutachtet. Die Orthopädie Technik ist exklusiver Medienpartner der OTWorld, des weltweit führenden Branchentreffs.

Alle Informationen zur Orthopädie Technik und zu weiteren Angeboten finden Sie online unter www.verlag-ot.de

Fachzeitschrift ORTHOPÄDIE TECHNIK

Fachzeitschrift MTDialog

Die monatlich erscheinende Fachzeitschrift MTDialog vom MTD-Verlag in Amtzell ist seit 1975 eine feste Größe im Sanitätsfachhandel, im medizin-technischen Fachhandel und bei der Industrie – mit hohem Bekanntheitsgrad und hervorragender Beurteilung in den Führungsetagen der Branche. Im Kern ist MTDialog ein Wirtschaftsmagazin für die Entscheidungsträger aus Medizinprodukte-Unternehmen, Politik und Krankenkassen. Die Berichterstattung umfasst alle Aspekte, die die Geschäftsbasis der Unternehmen tangieren. Berichtet wird beispielsweise über die Auswirkungen der Gesundheitspolitik, über aktuelle Marktentwicklungen, über Entwicklungen bei den Kunden des Fachhandels und der Industrie, über branchenspezifisches Marketing, über Messen und Branchen-Veranstaltungen sowie über Produktinnovationen. Mit diesen Aufgabenstellungen ist MTDialog offizielles Organ der Zentralvereinigung Medizintechnik ZMT e.V. und des Bundesverbandes des Sanitätsfachhandels BVS e.V.

Alle Informationen zu MTDialog erhalten Sie unter www.mtd.de

Fachzeitschrift MTDialog

Verbandsärzte Deutschland e. V.

Die optimale medizinische Betreuung im Leistungssport ist für medi ebenso wichtig wie das Fördern von Forschung und Weiterbildung. Gemeinsam mit den Verbandsärzten Deutschland e. V. sowie der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin GOTS hat medi das „GOTS medi Fellowship“ (sportärztlicher Einsatz im Training und Wettkampf) ins Leben gerufen.

Regelmäßig haben sechs Mitglieder der Verbandsärzte die Möglichkeit, mit erfahrenen Mannschaftsärzten die praktische medizinische Betreuung im Hochleistungssport kennenzulernen. Das Programm wird von Dr. Hans-Peter Boschert aus Freiburg betreut.

Alle Informationen zum Verein sowie die Anmeldebedingungen für das Programm finden Sie unter: www.verbandsaerzte.org/fellows/

Verbandsärzte Deutschland e. V.
War dieser Artikel hilfreich?