mediven®

Die Marke in der Venen- und Ödemtherapie

mediven: Die Marke in der Venen- und Ödemtherapie

Moderne Venen- und Ödemtherapie

Medizinische Kompressionsstrümpfe haben - im Gegensatz zu Stützstrümpfen - einen definierten Druckverlauf. Sie können bei Bedarf vom Arzt verordnet und im Sanitätshaus korrekt angemessen werden. Anziehhilfen erleichtern den Umgang mit den Strümpfen, die als Basistherapie bei Venenleiden, Lip- und Lymphödemen erfolgreich eingesetzt werden.

mediven steht in der modernen Venen- und Ödemtherapie für medizinische Kompressionsstrümpfe

medi denkt Venengesundheit und Ödemtherapie zu Ende. mediven Produkte sind auf Therapiekomfort  abgestimmt und gewährleisten so den optimalen Erfolg. Für jedes Krankheitsbild gibt es den richtigen Kompressionsstrumpf. Dieser wird bis ins Detail auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt.

Für den besten Tragekomfort sind mediven Strümpfe auf Hightech-Niveau produziert und mit Wohlfühl-Eigenschaften ausgestattet. So ist die medizinische Wirksamkeit höchst angenehm zu erzielen. Das breite mediven Zusatzsortiment erleichtert darüber hinaus die Therapie.

medi Strumpfproduktion

Erfahren Sie in unserem Video, wie ein medi Strumpf entsteht und wie er zum Kunden kommt.

Rundgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe werden auf einem runden Zylinder gestrickt und sind nahtlos. Die Maschenanzahl jeder Reihe ist identisch. Form und Größe des Strumpfes ergeben sich durch die variable Maschengröße und die unterschiedliche Vorspannung des Kompressionsfadens. Er hat eine hohe Dehnbarkeit und macht den Strumpf so elastisch. Durch den hohen Ruhedruck entfaltet sich die Wirkung auch bei langem Sitzen oder Stehen. Die Kompression nimmt von der Fessel aufwärts kontrolliert ab und reduziert den Venendurchmesser. Dadurch schließen die in den Venen liegenden Klappen wieder und bringen den Blutfluss in Schwung. Schwellungen und Spannungsgefühle können abklingen. Rundgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe gibt es in Seriengrößen und als Maßanfertigung (zum Beispiel mediven elegance).

Flachgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe werden nach Maß gefertigt, in Reihen gestrickt und anschließend mit einer flachen Naht geschlossen. Die Formgebung des Strumpfes erfolgt durch Zu- und Abnehmen der Maschen. Der Kompressionsfaden wird einheitlich vorgespannt und umwunden, so sind die Strümpfe weniger dehnbar und sehr wandstabil. Dadurch legt sich der Strumpf über die Hautfalten und schnürt nicht ein. Das stärkere Material sorgt für einen flächigen und konstanten Arbeitsdruck, der sich besonders in Bewegung entfaltet. Flachstrick wird in der Therapie von Ödemerkrankungen angewandt. Nach der Behandlung mit der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) sorgen flachgestrickte Kompressionsstrümpfe (zum Beispiel mediven 550) dafür, dass sich nicht wieder Flüssigkeit im Gewebe ansammelt.

Rundstrick

Rundgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe für die Venentherapie

Rundgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe für die Venentherapie

Venentherapie

Produkt-Tipp

Flachgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie von medi

Flachgestrickte mediven Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie

Ödemtherapie

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten für die Venentherapie und Ödemtherapie.

War dieser Artikel hilfreich?