Knieschmerzen

Knieschmerzen

Sie haben Schmerzen im Knie? Treten Ihre Knieschmerzen plötzlich auf oder schmerzt das Gelenk schon seit längerem? Sie kommen an den Innen- oder Außenseiten vor – manchmal auch unter der Kniescheibe: Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Knieschmerzen und was Sie dagegen tun können.

  •  

Ursache für Knieschmerzen: Verletzung oder Verschleiß?

Akute oder chronische Knieschmerzen entstehen durch Verletzung oder Verschleiß. Sie können bei Bewegung, beispielsweise nach dem Joggen, beim Treppensteigen oder im Ruhezustand auftreten. Während bei jungen Menschen häufig eine Knieverletzung (beispielsweise nach einem Sturz beim Sport) Schmerzen verursacht, stecken bei älteren Menschen meist Abnutzungserscheinungen im Kniegelenk dahinter. Daneben gibt es weitere Faktoren, die Knieschmerzen verursachen können. Erfahren Sie mehr zu Krankheitsbildern und deren Ursachen.

Gonarthrose: Anlaufschmerzen nach Ruhephase

Gonarthrose: Anlaufschmerzen nach Ruhephase

Kennen Sie den sogenannten „Anlaufschmerz“ und Gelenksteifigkeit am Morgen? Die Knieschmerzen lassen erst nach einer gewissen Zeit langsam nach. Schmerzhaft wird es in der Regel beim Beugen, bei Belastungen – beispielsweise beim Treppensteigen, manchmal auch nach längerem Sitzen oder Liegen. Diese Anzeichen können auf den Beginn einer Kniegelenksarthrose hinweisen. Was können Sie tun? Wie können Sie vorbeugen?

Mehr zur Gonarthrose
Beim Skifahren kommt es oft zu einer Verletzung am Kreuzband

Kreuzbandriss – eine typische Sportverletzung

Der Kreuzbandriss ist eine typische Verletzung bei Kontaktsportarten wie Fußball und Judo oder bei schnellen Drehungen und plötzlichem Stoppen. Auch beim Skifahren kommt es oft zu einer Verletzung am Kreuzband. Lesen Sie, wie Sie nach einem Kreuzbandriss wieder schnell auf die Beine kommen und welche therapiebegleitenden Übungen Ihnen dabei helfen können.

Alles zum Kreuzbandriss
Patellaspitzensyndrom: Wenn die Kniescheibensehne gereizt ist

Patellaspitzensyndrom: Wenn die Kniescheibensehne gereizt ist

Diese Art von Knieschmerz ist auch als Runner‘s knee oder Jumper‘s knee bekannt. Starke Belastungen – zum Beispiel bei sprungintensiven Sportarten können zu einer Reizung der Kniescheibensehne (Patellasehne) führen. Wie können Sie vorbeugen und was können Sie therapiebegleitend tun?

Infos zum Patellaspitzensyndrom
Mann trägt Genumedi PSS und nutzt DiGA companion patella

companion patella: Die therapiebegleitende App bei spezifischem Knieschmerz

companion patella ist eine kostenlose digitale Gesundheitsanwendung (DiGA), die der Arzt verordnen kann. Das Gesundheitsprogramm begleitet Sie während Ihrer Behandlungszeit mit Physio-Übungen, Informationen zum Therapieverlauf und wertvollen Tipps. Profitieren Sie von dieser effektiven Unterstützung – für ein schnelles Comeback.

Zur companion patella App

Therapiebegleitende Übungen bei Knieschmerzen

  •  

Welcher Arzt behandelt Knieschmerzen?

Sie suchen einen Arzt, der Ihnen bei Knieschmerzen weiterhilft? Wenden Sie sich zunächst an Ihren Hausarzt. Er wird Sie an einen Orthopäden überweisen.

Arzt bei Knieschmerzen

Alles rund ums Knie: Anatomie, Ernährungstipps bei Arthrose und Patientengeschichten

  •  

Medizinisch-wissenschaftliche Informationen für Ärzte

Medizinische Informationen für die indikationsgerechte Behandlung von KnieverletzungenGonarthrose, spezifischem Knieschmerz – patellofemoralem Schmerzsyndrom und anteriorem Knieschmerz.

Zu den wissenschaftlichen Informationen