Handgelenkbandagen

Das Handgelenk sanft entlasten und wieder mobilisieren

Manumed active Handgelenkbandagen Detailansicht

Schnell wieder „alles im Griff“ mit den Handgelenkbandagen von medi

Unsere Hand ist ein komplexes Gebilde aus Knochen, Muskeln und Sehen. Muss sie geschont werden, wird zum Beispiel aus der eigentlich leichten Arbeit am Computer eine echte Herausforderung. Ist das Handgelenk überlastet, kann es zu Reizzuständen und Sehnenscheidenentzündungen kommen. Hier schaffen die Handgelenkbandagen von medi Abhilfe: Sie üben gezielten Druck auf Sehnen und Muskeln am Unterarm aus. So entlasten sie den Muskelapparat und lindern Schmerzen.

Handgelenkbandagen lindern vielseitige Beschwerden

Bandagen stellen das Hand- oder Daumengelenk für einen gewissen Zeitraum ruhig. So können sie je nach medizinischer Diagnose entlasten, stützen oder stabilisieren. Auch bei Verletzungen oder nach einer Operation fördern Bandagen die Regeneration des Gelenks.

Einfach wohlfühlen mit den Handgelenkbandagen von medi

Die Handgelenkbandagen von medi kommen bei unterschiedlichen Krankheitsbildern zum Einsatz. Nach einer Gelenkoperation wirken sie zum Beispiel entlastend, in der Regenerationsphase aktivieren sie wiederum die Mobilität der Hand. Sie verschaffen bei Arthrose und Arthritis ebenso Linderung wie bei einem chronisch gereizten Handgelenk oder nach einer Verstauchung. Die spezielle Strick- und Verschlussform im Beugebereich sorgen für einen komfortablen Sitz der Bandage und das Material ist zudem antibakteriell. medi Bandagen tragen sich dadurch auch bei längerer Anwendung bequem.