medi Therapiekonzept Ulcus cruris (offenes Bein)

Leitliniengerechte und patientenindividuelle Therapie des Ulcus cruris

medi bietet von der Wundreinigung über die individuelle Behandlung der Grunderkrankung bis zur langfristigen Rezidivprophylaxe ein umfassendes Konzept

Circaid Juxtacures Therapeut anziehen

medi Therapiekonzept Ulcus cruris

Das leitliniengerechte medi Therapiekonzept zur modernen und patientenindividuellen Behandlung von Ulcus cruris basiert auf drei Säulen, die optimal aufeinander abgestimmt sind.

medi Therapiekonzept Ulcus cruris
  1. Wundreinigung

    Nur eine saubere Wunde kann heilen. Ziel der Wundreinigung ist es, die Faktoren zu beseitigen, die Wundheilung verhindern. Erfahren Sie mehr.

  2. Therapie der Grunderkrankung

    Die Grunderkrankung muss mit Kompression behandelt werden, damit die Wunde abheilen kann. Erfahren Sie mehr.

  3. Rezidivprophylaxe

    Zur Vorbeugung der erneuten Wundbildung ist eine konsequente Langzeit-Therapie notwendig. Erfahren Sie mehr.

Schritt 1

Wundreinigung

Wundreinigung ist ein essenzieller Bestandteil in der Wundtherapie.

medi bietet ein einzigartiges und hocheffizientes Wundreinigungstuch: UCS Debridement. Die Kombination aus mechanischem und autolytischem Debridement sorgt für eine effektive und sanfte Reinigung: Fremdkörper werden in der Wunde aufgeweicht. Diese lösen sich und können durch die spezielle Tuchstruktur einfach aus der Wunde entfernt werden.

medi Therapiekonzept Ulcus cruris: 1. Wundreinigung
UCS® Debridement - Sofort einsatzfähiges, vorgefeuchtetes Wundreinigungssystem

UCS® Debridement

Sofort einsatzfähiges, vorgefeuchtetes Wundreinigungssystem

Weiter zum Produkt

Schritt 2

Therapie der Grunderkrankung

Zur Heilung eines Ulcus cruris ist auch die Therapie der Grunderkrankung erforderlich. Im Falle des Ulcus cruris venosum ist das die venöse Hypertonie (erhöhter peripherer Venendruck). Basistherapie ist eine konsequente Behandlung mit Kompression.

Meist besteht ein begleitendes venöses Ödem. Mit dem medizinischen adaptiven Kompressionssystem circaid juxtacures bietet medi eine Alternative zu herkömmlichen Wickelbinden, um in der initialen Behandlung das Ödem zu entstauen.

Nach erfolgreicher Entstauung kann die Behandlung auf das bewährte Ulkus-Kompressionsstrumpf-System mediven ulcer kit umgestellt werden. Dieses optisch dezente Kompressionssystem trägt der Patient bis zum Wundverschluss.

medi Therapiekonzept Ulcus cruris: 2. Therapie der Grunderkrankung
circaid® juxtacures® - Initiale Entstauung venöser Ödeme

circaid® juxtacures®

Initiale Entstauung venöser Ödeme

Weiter zum Produkt

mediven® ulcer kit - Kompressionstherapie ohne Ödem

mediven® ulcer kit

Kompressionstherapie ohne Ödem

Weiter zum Produkt

Schritt 3

Rezidivprophylaxe

Auch nach Abheilung der Wunde besteht die chronisch-venöse Insuffizienz als Grunderkrankung im Falle eines Ulcus cruris venosums weiter. Mit konsequenter Kompressionstherapie kann jedoch verhindert werden, dass es erneut zu einem offenen Bein kommt (Rezidiv).

So geht Kompressionstherapie: Zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolgs bietet medi immer den passenden Kompressionsstrumpf. Je nach Ödem-Neigung kommen die bewährten rund- oder flachgestrickten mediven Kompressionsstrümpfe zum Einsatz.

Viele Farben, angenehmer Tragekomfort und medizinische Wirksamkeit machen die mediven Kompressionsstrümpfe zum perfekten Begleiter in der Rezidivprophylaxe.

medi Therapiekonzept Ulcus cruris: 3. Rezidivprophylaxe
mediven® forte - Rundgestrickter Kompressionsstrumpf bei venöser Ödemneigung

mediven® forte

Rundgestrickter Kompressionsstrumpf bei venöser Ödemneigung.

Weiter zum Produkt

mediven mondi® - Flachgestrickter Kompressionsstrumpf bei begleitenden Lymphödemen.

mediven mondi®

Flachgestrickter Kompressionsstrumpf bei begleitenden Lymphödemen.

Weiter zum Produkt

Hautpflege und Anziehhilfen – zwei wichtige Bausteine in der Kompressionstherapie

Optimale Unterstützung in der Therapie mit medizinischen Kompressionsstrümpfen: Für Patienten, die Herausforderungen beim An- und Ausziehen der Strümpfe haben, bietet medi ein großes Sortiment mit An- und Ausziehhilfen.

Produktübersicht An- und Ausziehilfen

In der Kompressionstherapie spielt die intensive und konsequente Hautpflege eine große Rolle: am besten mit Produkten, die exakt auf die Kompressionstherapie abgestimmt sind.

Zu den medi Pflegeprodukten

Hautpflege und Anziehhilfen von medi
medi World of Compression

Therapiekonzepte in der medi World of Compression

Erleben Sie ganzheitliche Therapiekonzepte und Versorgungssicherheit. Entdecken Sie neue Potenziale in der medi World of Compression.

Hier geht's zur medi World of Compression