FAQ – Wundtherapie

Häufige Fragen zum medi Wundtherapie-Konzept

Häufige Fragen zum medi Wundtherapie-Konzept

Wundtherapie – häufig gestellte Fragen

Sollten Sie noch weitere Informationen wünschen, ist unser Verbraucherservice gerne für Sie da.

Wundreinigung

Was steckt hinter dem Begriff „Debridement“?

Einstellen des Kompressionsbereichs

Wie stelle ich den Druck meines circaid juxtacures richtig ein und wie oft sollte der Druck mit der Messkarte eingestellt werden?

Ersatz für die BPS-Karte

Ich habe meine Messkarte / BPS-Karte für den circaid juxtacures verloren - woher bekomme ich eine neue Karte?

Anwendung und Tragedauer

Fragen zur Anwendung und Tragedauer:

  • Wie lange sollte ich circaid juxtacures tragen? 
  • Kann ich circaid juxtacures auch nachts tragen? 
  • Sollen die Strümpfe mediven ulcer auch nachts getragen werden?
  • Ich habe beim Tragen des circaid juxtacures ein unangenehmes Gefühl (Schmerzen bzw. meine Zehen fühlen sich taub und kalt an). Was soll ich tun?
  • Soll ich weiterhin Kompressionsstrümpfe tragen, wenn meine Wunde geschlossen und verheilt ist?

Anziehen

Fragen zum Anziehen des mediven ulcer kits

  • Wie ziehe ich den weißen mediven ulcer kit Unterstrumpf richtig an?
  • Wie ziehe ich den hautfarbenen mediven ulcer plus Überstrumpf für den Tag richtig an?

Pflegen / Waschen

Mein circaid juxtacures hat Verschmutzungen. Kann ich das Produkt waschen?

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er Produkte zur Wundtherapie verordnen. Der Patient wird durch geschultes Personal (z.B. in Sanitätshaus, Apotheke, Wundzentrum) beraten. Im Anschluss erhält der Patient die auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten Produkte.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

War dieser Artikel hilfreich?