Punktgenaue Therapie bei Iliosakralgelenk-Syndrom

Tiefenwirkung: Modulare Beckenorthese Lumbamed® sacro

 - Punktgenaue Therapie bei Iliosakralgelenk-Syndrom

Die Beckenorthese kann je nach Schmerzgrad und Mobilität angepasst werden

Bis zu 25 Prozent aller tiefen Rückenbeschwerden gehen vom sogenannten Kreuzbein-Darmbein-Gelenk (Iliosakralgelenk) aus.1 Bei ISG-Syndrom, ISG Arthrose, ISG-Instabilität, ISG-Blockierung, Myalgien und Tendopathien in der Beckenregion oder bei Beckenringinstabilität ist im Rahmen der Therapie eine rasche Schmerzlinderung entscheidend. Diese kann beispielsweise durch Stabilisierung und Entlastung des Beckens mit einer Beckenorthese erfolgen.

Gezielte Entlastung der Schmerzpunkte im ISG-Bereich mit der Lumbamed sacro

Bei Blockaden, Fehlstellungen oder Laxizität im Bereich des ISG kompensieren Bänder die Stabilität. Die Folge sind Verspannungen und Schmerzen. Der Einsatz von Beckenorthesen kann hier helfen.

Die modulare Beckenorthese Lumbamed sacro von medi fördert die Schmerzlinderung, indem sie das Becken und die Iliosakralgelenke stabilisiert und entlastet:

Stabilisation 

  • Über unelastische Zuggurte sowie das kompressive Gestrick bewirkt die Beckenorthese eine zirkuläre Kompression: Der Kraftschluss (= Stabilität durch Muskeln, Bänder usw.) wird erhöht und die Nutation des ISG kann verringert werden.
  • Für eine angenehme Stabilisation während der Nacht kann das kompressive propriozeptive Gestrick auch eigenständig, also ohne Beckenspange, getragen werden.  

  • Entlastung 

  • Der lokale Bandapparat wird entlastet. 
  • Die Reizung der Schmerzrezeptoren wird reduziert. 
  • Die Massage-Pelotten fördern die Entspannung betroffener Band- und Muskelstrukturen im ISG-Bereich.

Wie weit sich der Druck auf das Becken erhöht oder reduziert, kann individuell und stufenlos durch die Zuggurte eingestellt werden.

Dreifach erfolgreiche Therapie

Die modulare Bauweise der Lumbamed® sacro ermöglicht eine individuelle Anpassung – je nach Schmerzgrad und Mobilität Ihrer Patienten:

1. Komplette Orthesen-Variante in der Akut-Phase

Die Kombination aus elastischer Bandage und unelastischer Beckenspange bietet zu Beginn der Therapie größtmögliche Stabilisierung und Entlastung – durch die zirkuläre propriozeptive Kompression. Die flexibel positionierbaren Massage-Pelotten sorgen zusätzlich für punktgenaue Schmerzlinderung im ISG-Bereich. Durch ihre schlanke Form lässt sich die Orthese optimal unter der Kleidung tragen.

2. Light-Variante für noch direktere Kraftübertragung

Wird die Bandage entfernt, bietet die Beckenspange Ihren Patienten eine noch direktere Kraftübertragung. Die Massage-Pelotten können auf der gesamten Innenfläche flexibel platziert werden. Für die individuelle Druckeinstellung sorgt weiterhin das stufenlose Zuggurt-System.

3. Variante für Stabilisierung in der Nacht

Lumbamed® sacro: Eine ausführliche Beschreibung des therapeutischen Nutzens finden Sie im Video

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Lumbamed sacro Produktdetailseite oder in unserer Lumbamed sacro Broschüre.

Ihre Vorteile im Überblick

Wirtschaftlichkeit

  • Verordnungsfähig und budgetneutral

Wirksamkeit

  • Effektive Schmerzlinderung durch Stabilisierung und Entlastung des Beckens und der ISG
  • Bei Tag und Nacht tragbar durch modularen Aufbau 

Zeit- und Kostenersparnis

Rezeptbeispiel

Das Rückenorthesen-Sortiment von medi

Mit rund 62 Prozent treten Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule (LWS) auf.2 medi bietet für diesen Bereich des Rückens ein vielfältiges Bandagen-Sortiment an:

Kontakt für Ärzte

Tel.: 0921 912-977 | Fax: 0921 912-377 | E-Mail: aerzte.service@medi.de | Mo.- Fr. 8.00 - 17.00 Uhr

World of Compression

Starke Marke. Umfassendes Produkt-Sortiment. Ganzheitliche Konzepte. Die medi World of Compression: Wegweiser für die Zukunft mit 65 Jahren Kompetenz im Bereich Kompression. Ihr Partner für höchste Ansprüche an Qualität, Innovation und Design.

Hier geht's zur medi World of Compression

Quellen

1 Cohen Steven P.: Sacroiliac joint pain: a comprehensive review of anatomy, diagnosis, and treatment. Anesth Analg 2005;101(5):1440-1453.

2 Praxisratgeber Rückenschmerz. Mehr Lebensqualität, weniger Schmerzen; eurocom e. V. Online veröffentlicht unter: eurocom-info.de/service/publikationen/ (Letzter Zugriff 15.05.2017).

Therapietipps

Informationen und Tipps für eine bessere Compliance

Therapietipps

Produkt-Tipp

Rückenorthesen von medi

Bei Rückenbeschwerden oder nach Wirbelbrüchen

Rückenorthesen

medi Ortho-News

Orthopädie Newsletter

Newsletter für Ärzte zum Thema Orthopädie

Jetzt abonnieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0