Arbeitsbereich Reinigung und Catering

Mit Dienstleistung und Spaß Mitarbeiter und Gäste begeistern

Team Reinigung und Catering bei medi

Catering: 850 Veranstaltungen mit circa 7.500 Personen pro Jahr

Sie unterstützen bei rund 850 Veranstaltungen mit ungefähr 7.500 Personen in der Kantine und im internen Bewirtungsbereich. Sie fegen, saugen, wischen Staub, bedienen, dekorieren und verbreiten eine gute Atmosphäre: medi Reinigungskräfte hegen und pflegen alle Bereiche der Verwaltung und in der Produktion. Mit ihrer Dienstleistung begeistern sie medi Mitarbeiter und Gäste.

Die Aufgaben einer Reinigungskraft bei medi sind:

    • Betrieb der Kaffee- und Teeküchen inklusive Reinigung von Spül- und Kaffeemaschinen
    • Bewirten bei internen Veranstaltungen wie Schulungen, Konferenzen, Workshops und medi Events (Heiß- und Kaltgetränke, Bereitstellen von Snacks)
    • Ordnung in den Schulungs- und Besprechungsräumen, Büros, Fluren und öffentlichen Bereichen
    • Reinigen des Treppenhauses, der Sanitärräume und der Umkleidekabinen
    • Müll entsorgen
    • Einhalten unserer hohen Sauberkeits-, Umwelt- und Hygiene-Standards

Einblicke in das Teamleben

Stefanie Greiner (Teamleitung Raumpflege Verwaltung) und Manuela Schmelzer (Teamleitung Raumpflege Produktion) geben Einblicke in das Teamleben beider Arbeitsbereiche:

Wie groß ist Ihr Team?

„Insgesamt sind wir 20 Reinigungskräfte und vier Aushilfen. Die Kollegen sind zwischen eineinhalb und 25 Jahren im Unternehmen. Der Altersdurchschnitt beträgt 54 Jahre.“

Mit welchen Abteilungen arbeiten Sie hauptsächlich zusammen?

„Ein sauberes, hygienisches Umfeld hat eine positive Wirkung auf unsere Mitarbeiter und Gäste. Hier haben wir vor allem mit den Abteilungen Einkauf, Kantine und Kunden-Center zu tun – und natürlich mit allen medi Mitarbeitern, die unsere Unterstützung brauchen.“

Was macht Sie stolz auf Ihr Team?

„Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der Kollegen ist grandios – auch dann, wenn die Teamleiter nicht im Haus sind, arbeiten alle sehr selbstständig und lösungsorientiert. Das wissen wir sehr zu schätzen.“

Was bedeutet der medi Spirit für Sie?

„Wir haben eine wichtige und sinnvolle Aufgabe. Dies und der Zusammenhalt bei medi motivieren uns. Wir sind mittendrin, haben Kontakt zu vielen Mitarbeitern und Kunden, was uns viel Spaß macht. Wir testen gerne auch mal neue Gerichte in der Kantine. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen. Das spornt uns an und wir fühlen uns als Teil des Ganzen. Miteinander geht alles leichter und Spaß macht es auch!“

Was ist das Besondere am Arbeiten bei medi im Vergleich zu großen Gebäudereinigungsfirmen?

„In großen Gebäudereinigungsfirmen ist die Zeit für die einzelnen Aufgaben knapper eingeteilt. Bei medi können wir deshalb genauer arbeiten und bei Bedarf auch flexibel Zusatzaufgaben übernehmen. Wir gehen wertschätzend miteinander um, genießen absolutes Vertrauen und haben Zugang zu allen Bereichen. Wir finden im Team immer einen Weg, um Herausforderungen zu lösen. Unsere Vorgesetzten sind jederzeit ansprechbar. medi ist auch immer offen, uns die nötige Ausstattung zur Verfügung zu stellen, die uns die Arbeit erleichtern.“

Wie werden neue Kollegen ins Team integriert?

„Jeder neue Mitarbeiter wird in das jeweilige Aufgabengebiet intensiv eingearbeitet. Neue Kollegen sind von Anfang an überall dabei, um sie schnell zu integrieren.“

Sind auch Quereinsteiger oder Männer willkommen?

„Unbedingt!“

Wie läuft der Bewerbungs- und Einstellungsprozess ab?

„Wir handhaben das schnell und unkompliziert, damit Bewerber zügig eine Rückmeldung bekommen. Dazu vereinbaren wir einen Termin zum Probearbeiten, damit beide Seiten feststellen können, ob sie zueinander passen.“

Welche medi Leistungen werden gerne genutzt?

„Viele fiebern bei den Basketballspielen von medi bayreuth mit. Zwickt es mal im Kreuz, nutzen wir gerne das Rückenmobil. Weitere Benefits: Die medi card, die Kantine, Benzingutscheine, das Rückenmobil, Sportkurse, Weihnachts- und Urlaubsgeld, kostenloser Kaffee.“