Rezeptierung bei Lymphtherapie

Verordnung leicht gemacht

Arzt übergibt Rezept an Arzthelferin

In 7 Schritten zum Kompressionsstrumpf-Rezept

Verordnen Sie Kompressionsstrümpfe immer auf einem separaten Rezept und markieren Sie das Feld Nummer 7 (Hilfsmittel) mit der Ziffer "7".

Rezeptbeispiel Ödemtherapie

Rezeptbeispiel mediven 550 Bein

(1) Markieren Sie das Feld Nr. 7 mit der Ziffer „7“

(2) Anzahl der Strümpfe / Strumpfhosen ( Paar oder 1 Stück), mediven 550 Bein

(3) a) erforderliche Kompressionsklasse ( CCL 1 bis CCL 4 )
       b) Länge: AD, AE, AF; AG, CD, CE, CF, CG

(4) a) Art der Fußspitze: offen, geschlossen
       b) Zusätze: z. B. Haftband, Hallux-Entlastungszone

(5) Hilfsmittelnummer

(6) falls erforderlich: Vermerk „Maßanfertigung“

(7) genaue Indikation / Diagnose (ICD-10-Code) , individuelle Kontextfaktorenz. B. „Hallux Valgus am rechten Fuß“ (M.20.1)

Wichtig

Bei der Verordnung von Zusätzen, wie die Hallux-Entlastungszone, ist eine individuelle, medizinische Begründung empfehlenswert. Ein Beispiel wäre „Schmerzreduzierung durch Druckentlastung im Bereich des Hallux-Valgus".

Wissenswertes zur Verordnung

  • Die Wahl der Kompressionsklasse liegt im ärztlichen Ermessen. Dies gilt auch für die Kompressionsklasse 1*, wenn damit das medizinische Ziel, also eine Besserung des klinischen Befundes, erreicht werden kann.
  • In der Regel gewährt die GKV alle sechs Monate eine neue Versorgung.
  • Bei der Erstverordnung ist aufgrund besonderer Beanspruchung bzw. aus hygienischen Gründen eine Doppelausstattung sinnvoll.
  • Bei vorzeitigem nutzungsbedingten Verschleiß, wie auch bei krankheitsbedingtem Verschleiß und bei krankheitsbedingter Formänderung des Beins, ist eine erneute Verordnung eines MKS erforderlich.**
  • Eine entsprechende Begründung (z. B. „wesentliche Gewichtsreduktion“) sollte schriftlich auf dem Rezept festgehalten werden.

* Vgl. „Hilfsmittelverzeichnis“, PG 17 nach § 128 SGB
** Vgl. Leitlinie: Medizinischer Kompressionsstrumpf (MKS) – Version: 15.10.2006

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren medi Kompressionsstrümpfen für die Ödemtherapie.

Zehenkappen

mediven Zehenkappen

Ödemtherapie-Vielfalt bis in die Fußspitzen

Zehenkappen

Compliance

Zweifarbige Strümpfe und modische Muster für eine noch bessere Compliance bei Ödemem

Tipp für Ihre Patienten

Therapietipps

Lymphödem Vermessung

Ausführliche Informationen und Tipps für die Lip- und Lymphödemtherapie

Therapietipps

War dieser Artikel hilfreich?