Rezeptierung von Orthesen

Verordnung leicht gemacht

Arzt berät Patientin anhand einer Broschüre

In 6 Schritten zum Rezept

Verordnen Sie Orthesen immer auf einem separaten Rezept und markieren Sie das Feld Nummer 7 (Hilfsmittel) mit der Ziffer "7".

Rezeptbeispiel für Orthese M4s

Rezeptbeispiel für Orthese M4s

(1) Feld Nummer 7 (orthopädische Hilfsmittel sind budgetfrei)

(2) 10-stellige Hilfsmittelnummer (soweit aufgeführt)

(3) genaue Indikation / Diagnose

(4) Produktname und Anzahl (1 Stück)

(5) weitere Hinweise für die individuelle Versorgung (rechts / links)

(6) Begründung der Einzelproduktverordnung

Wichtige Zusatzinformationen

Im Rahmen der Therapiefreiheit und -hoheit kann der behandelnde Arzt eine spezifische Einzelproduktverordnung treffen, sofern er diese begründet. Ein Grund kann beispielsweise darin bestehen, dass der Arzt in der Vergangenheit mit einem bestimmten Einzelprodukt besonders gute Erfahrungen im Vergleich zu anderen Produkten gemacht hat.1

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die entsprechende Begründung schriftlich auf dem Rezept festzuhalten.

1 Vgl. "Hilfsmittel-Richtlinie", S. 9

 Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren medi Orthesen.

medi Airtex+

Atmungsaktiv und feuchtigkeitsleitend

medi Airtex+

Produkt-Tipp

Orthesen entlasten das betroffene Gelenk

Orthesen entlasten das betroffene Gelenk

Orthesen

Orthopädische Therapie

Medizinische Hilfsmittel: Bandagen und Orthesen

Tipps für die Therapie

War dieser Artikel hilfreich?