Deutschlandstipendium an der Uni Bayreuth

Das Deutschlandstipendium setzt Anreize für Spitzenleistungen und unterstützt junge Talente. Dafür brauchen Sie bestimmte Voraussetzungen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Chancen auf ein Stipendium verbessern, welche Qualifikationen Sie mitbringen müssen und welche Kriterien Sie erfüllen sollten. Bewerben Sie sich jetzt.

Deutschlandstipendium an der Uni Bayreuth

Kooperation mit der Universität Bayreuth und der PFH Private Hochschule Göttingen

Das von der Bundesregierung initiierte Stipendienprogramm erfolgt in Kooperation mit der Universität Bayreuth und der PFH Private Hochschule Göttingen. Als Förderer ermöglichen wir unseren Stipendiaten, sich besser auf ihr Studium zu konzentrieren: Studierende aller Fachbereiche bekommen einkommensunabhängig einen monatlichen finanziellen Zuschuss von 300 Euro.

Mit der finanziellen Unterstützung erhalten junge, talentierte Menschen einen leichteren Zugang zu Bildung. Die Auswahl der Studierenden trifft die Hochschule. Dabei liegt ein besonderes Augenmerkt auf überdurchschnittlichen Leistungen, Urteilsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Auch soziale Aspekte, wie ehrenamtliches Engagement, die Pflege von Angehörigen oder die Bewältigung von besonderen biografischen Herausforderungen, sind entscheidend.

„Das Deutschlandstipendium in Kooperation mit den Hochschulen bietet uns die Möglichkeit, junge engagierte Talente und Nachwuchskräfte zu fördern und an die Region zu binden. Gleichzeitig können wir die Studierenden frühzeitig kennenlernen und sie für die Mitarbeit in unserem Unternehmen begeistern.“

Kerstin Heim, Leitung Human Resources

Lernen Sie uns bei einer Werkstudenten-Tätigkeit oder bei einem Praktikum kennen

Gleichzeitig haben Stipendiaten die Möglichkeit, medi kennenzulernen und beispielweise eine Werkstudententätigkeit aufzunehmen, in Projekten mitzuarbeiten oder ein Praktikum zu absolvieren.

„Das Deutschlandstipendium ist eine super Sache: Die finanzielle Unterstützung ist sehr hilfreich, um gut durch das Studium zu kommen. Aber die neuen Erfahrungen und Kontakte sind genauso wertvoll: Da ich während des Studiums hauptsächlich mit Studierenden aus meinem eigenen Fachbereich zu tun hatte, empfand ich den Austausch mit den anderen Stipendiaten als große Bereicherung. Außerdem hatte ich Gelegenheit, die Förderer kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Einblicke in den Arbeitsalltag der jeweiligen Unternehmen zu bekommen.“ 

Natalie Lehner, Trainee Produktmanagement Compression & Wound Care und Deutschland-Stipendiatin

Interview mit Stipendiatin Johanna Weizer zum Deutschlandstipendium

Sie absolvieren ein Deutschlandstipendium bei medi. Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Mein Name ist Johanna Weizer. Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Amberg in der Oberpfalz.

Für welchen Studiengang in Bayreuth haben Sie sich entschieden?

„Ich habe mich für Betriebswirtschaftslehre entschieden mit den Abschlüssen Bachelor und Master. Im Bachelor-Studium habe ich mich auf die Bereiche Controlling und Dienstleistungsmanagement spezialisiert. Im Master-Studiengang belege ich aktuell die FACT (Finance, Accounting, Controlling, Taxation) Vertiefung.“

Erzählen Sie uns von Ihrer Bewerbung für das Deutschlandstipendium?

„Die Bewerbung für das Deutschlandstipendium erfolgt online über das Bewerbungsportal der Universität Bayreuth. Der Bewerbungsprozess startet mit einer Ausschreibung. Dort wird die Anzahl der zu vergebenden Stipendien je Fachrichtung bekannt gegeben. Die Vergabe der Stipendien findet jeweils zum folgenden Wintersemester statt. Für eine erfolgreiche Bewerbung muss folgendes eingereicht werden:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • das Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung
  • gegebenenfalls weitere Leistungsnachweise sowie Praktikums- und Arbeitszeugnisse
  • Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise
  • sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement“

Welche Voraussetzungen mussten Sie für die Deutschlandstipendium-Bewerbung mitbringen? Haben Sie Tipps für andere Studierende?

„Zentrales Vergabekriterium für das Deutschlandstipendium ist die besondere Leistung und Begabung von Studierenden. Neben den bisher erbrachten Leistungen können insbesondere der bisherige persönliche Werdegang, soziale und familiäre Umstände, gesellschaftliches Engagement sowie Auszeichnungen berücksichtigt werden.“

Wie schätzen Sie die Chancen ein, für das Deutschlandstipendium ausgewählt zu werden?

„Können in den genannten Kriterien Qualifikationen vorgewiesen werden, stehen die Chancen sehr gut.“

Welche Erfahrung haben Sie bisher mit dem Deutschlandstipendium gemacht? Welche Vorteile sehen Sie für sich als Stipendiatin?

„Die finanzielle Unterstützung durch das Deutschlandstipendium ermöglicht es mir, mich voll und ganz auf mein Studium zu konzentrieren. Darüber hinaus gibt es mir neben meinem Studium Raum für Engagement. Der rege Austausch mit Förderern und Mitstipendiaten bietet gute Gelegenheiten, mich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.“

Welche Pläne haben Sie für die Zukunft?

„Nach dem Abschluss meines Masterstudiums möchte ich beruflich gerne im Consulting tätig werden.“