medi Softorthesen Frau Felsen Meer

Stabimed®

Kurze Softorthese mit Flexions- und Extensionsbegrenzung

  • physioglide Gelenk ahmt Roll-Gleit-Bewegung nach
  • kompressives medi Airtex+ Material für hohen Tragekomfort
  • Wrap-Verschluss für leichte Handhabung

Fachhändler finden   Medizinische Fachinformationen

Stabimed®: Kurze Softorthese mit Extensions- / Flexionsbegrenzung

Stabimed® ist eine kurze Softorthese, deren physioglide Gelenk die Roll-Gleit-Bewegung des Knies nachahmt. Das spezielle Gelenk der Orthese unterstützt den sicheren Sitz am Bein und sorgt zusammen mit den Gelenkschienen für eine seitliche (kollaterale) Stabilisierung des Kniegelenks. Für angenehmen Tragekomfort sorgt außerdem das kompressive medi Airtex+ Material. Das kompressive Abstandsgestrick kann auch die Eigenwahrnehmung des Körpers (Propriozeption) verbessern. Eine gute Propriozeption unterstützt die körpereigene Führung und Stabilisierung des Kniegelenks. Für eine leichte Handhabung der Orthese sorgt zudem der Wrap-Verschluss.

Der Einsatz der kurzen Softorthese Stabimed® ist immer dann ratsam, wenn eine Sicherung der physiologischen Führung des Kniegelenks und / oder eine Entlastung des Gelenkapparates notwendig ist. Das ist unter anderem der Fall:

  • nach Seitenbandverletzungen
  • bei Knieinstabilitäten
  • nach Meniskusverletzungen
  • bei Kniegelenkarthrose

Die Begrenzung der Streckung und Beugung (Extension und Flexion) von Stabimed® kann vor unzuträglichen Gelenkbewegungen schützen und verletzte Strukturen entlasten. Das umfangreiche Keile-Set ermöglicht eine therapiegerechte Anpassung des Bewegungsbereichs in Streckung (Extension) und Beugung (Flexion). Der Keilewechsel ist bei dieser Knieführungsorthese ohne Werkzeug möglich.

Die Stabimed® Orthese hat eine Silikon-Punkt-Beschichtung – für einen sicheren Sitz am Bein. Diese Beschichtung ist auf dem Abstandsgestrick medi Airtex+ aufgebracht, das eine intelligente Thermoregulierung bietet. So wird der Tragekomfort von Stabimed® im Sommer und Winter verbessert. Durch die spezielle Stricktechnologie im Bereich der Kniekehle bietet die Softorthese eine hohe Atmungsaktivität und ein angenehmes Tragegefühl.


  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten
  • Verordnung durch den Arzt

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Kurze Softorthese mit Extensions- und Flexionsbegrenzung
  • Das kompressive Abstandsgestrick kann die Propriozeption verbessern. Eine verbesserte Propriozeption unterstützt die körpereigene Führung und Stabilisierung des Kniegelenks.
  • Leichte Handhabung durch Wrap-Version
  • Silikon-Punkt-Beschichtung unterstützt den sicheren Sitz am Bein
  • Hoher Tragekomfort durch medi Airtex+ Material mit intelligenter Thermoregulierung
  • Angenehmes Tragegefühl und hohe Atmungsaktivität durch spezielle Stricktechnologie im Bereich der Kniekehle
  • Das physioglide Gelenk ahmt die Roll-Gleit-Bewegung des Knies nach und unterstützt den sicheren Sitz am Bein.
  • Limitierungsmöglichkeiten:
    - Extension: 0°, 10°, 20°, 30°
    - Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°, 90°

Zweckbestimmung

Knieführungsorthesen mit Extensions-/Flexionsbegrenzung.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Avional, Polyamid, Elastan, PU-Schaum

Größen


Größen

XS
S
M
L
XL
XXL
XXXL

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Sicherung der physiologischen Führung des Kniegelenks und/oder Entlastung des Gelenkapparates notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Seitenbandverletzungen
  • Bei Knieinstabilitäten 
  • Nach Meniskusverletzungen
  • Bei Kniegelenkarthrose

Kontra-Indikationen

Zur Zeit keine bekannt

23.04.03.1011

Seitenbandläsion
Sichere Positionierung am Bein durch physioglide Gelenk.
Verbesserung der Propriorezeption durch kompressives Gestrick.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.04.03.1011

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

Schulungsvideo für medizinisches Fachpersonal