Frau Mann fliegen

protect.CAT Walker

Orthese zur Immobilisierung in vorgegebener Position

  • Gurt über dem Talus kann dessen Vorschub einschränken
  • flache, abgerundete und rutschfeste Sohle
  • integrierte Luftpumpe zur Druckregulierung

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

protect.CAT Walker: Unterschenkel-Fußorthese für eine effektive Ruhigstellung

Die protect.CAT Walker Orthese kann mit einem Gurt den Vorschub des Sprungbeins (Talus) einschränken. Sie hat eine flache, abgerundete und rutschfeste Sohle, die das natürliche Gangbild unterstützen kann. Eine integrierte Luftpumpe und das Entlüftungsventil sorgen für eine einfache Bedienung und für Druckregulierung.

protect.CAT Walker kommt zum Einsatz, wenn eine Ruhigstellung der Unterschenkel-Fuß-Region in vorgegebener Position notwendig ist. Dies ist unter anderem bei einer Verletzung der Achillessehne der Fall. Auch bei stabilen Knochenbrüchen (Frakturen) am Fuß- oder Sprunggelenk kann die Orthese genutzt werden. Außerdem unterstützt protect.CAT Walker die nicht-operative Nachbehandlung (konservative Frakturnachbehandlung). Die Unterschenkel-Fußorthese kann ebenso nach Ausrenkungen im oberen Sprunggelenk (OSG-Luxation) sowie nach Band-, Weichteil- und Sehnenverletzungen angewendet werden.

Für eine hohe Stabilität der Orthese sorgen insgesamt vier Gurte. protect.CAT Walker ist mit einem Ein-Kammer-Luftsystem ausgestattet, das seitlich (lateral) und mittig (medial) um den Knöchel bis zum Vorfußbereich führt. Der Anwender hat die Möglichkeit, den Zehenschutz zu verstellen oder abzunehmen. Die leichte Schalenbauweise und das geringe Gesamtgewicht sind weitere Komfortdetails der Unterschenkel-Fußorthese.

  • Verordnung durch den Arzt
  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten

Eigenschaften

Wirkungsweise

  • Unterschenkel-Fußorthese zur Immobilisierung in  vorgegebener Positionen
  • Vier Gurte für hohe Stabilität
  • Talus-Gurt: Gurt über dem Talus kann dessen Vorschub einschränken

Zweckbestimmung

Unterschenkel-Fußorthesen zur Immobilisierung in vorgegebener Position.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PP, PU, EVA, Polyester


Größen


Größen

S
M
L

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Ruhigstellung der Unterschenkel-Fuß-Region in vorgegebener Position notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Achillessehnenverletzungen  (postoperativ / konservativ)
  • Bei stabilen Fuß- und Gelenkfrakturen, Frakturnachbehandlung (konservativ)
  • Nach OSG-Luxation
  • Nach Band-/ Weichteil- und Sehnenverletzungen (postoperativ / konservativ)

Kontra-Indikationen

  • Instabile Frakturen oder Frakturen des proximalen Schien- oder Wadenbeines
23.06.01.0045

Nach Achillessehnenverletzungen
Sichere Immobilisierung und mögliche Einschränlung des Talusvorschubs durch zusätzlichen Talus­-Gurt
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.06.01.0045

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung