Lumbamed® sacro

Modulare Beckenorthese mit Massage-Pelotten

  • Modularer Aufbau zur individuellen Therapie, bei Tag und Nacht
  • Flexibel positionierbare Massage-Pelotten
  • Zuggurt-System für individuell dosierbaren Druck

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

Orthese zur Stabilisierung und Entlastung des Beckens und der Iliosakralgelenke

Die Lumbamed sacro ist eine Orthese zur Stabilisierung und Entlastung des Beckens und der Iliosakralgelenke. Eingesetzt wird sie unter anderem bei Blockierung oder Instabilität der Iliosakralgelenke (ISG) sowie dem sogenannten ISG-Syndrom. Mit ihrer modularen Bauweise kann sie je nach Schmerzgeschehen und Aktivitätsgrad des Patienten individuell angepasst werden. Die flexibel positionierbaren Massage-Pelotten ermöglichen dabei eine punktgenaue Entlastung von Schmerzpunkten. Ist die Stabilisierung und Entlastung alleine durch das elastische Komfortgestrick ausreichend, kann dies, mit dem zweiteiligen Zusatzverschluss, ideal über Nacht getragen werden. 


  • Verordnung durch den Arzt
  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Schmerzlinderung durch Stabilisierung und Entlastung des Beckens und der Iliosakralgelenke

  • Punktgenaue Entlastung von Schmerzpunkten im ISG-Bereich durch flexibel positionierbare Massage-Pelotten


Wirkungsweise

Die Lumbamed sacro erreicht durch das kompressive Gestrick eine Kompression und Stabilisierung des Beckens und der Iliosakralgelenke (ISG). Die Zuggurte ermöglichen eine individuelle Druckeinstellung, fördern die Entlastung der erkrankten Strukturen und tragen zur Schmerzlinderung bei. Die Pelotten massieren Schmerzpunkte im Bereich des ISG und unterstützen die Druckverteilung der Zuggurte. Die größte Wirkung erzielen Orthesen während der körperlichen Aktivität.

Anziehanleitung

Bitte beachten Sie, dass das erstmalige Anlegen unter Einweisung von geschultem Fachpersonal erfolgen sollte.
Bevor Sie die Orthese anlegen, lockern Sie bitte die Zuggurte, damit das Anziehen ohne Zug erfolgt. Lösen Sie hierzu die Klettenden der Gurte und setzen diese wieder locker weiter hinten auf den Velours des Gurtes.
Fixieren Sie die Pelotten mittig bzw. nach Anweisung des Arztes oder Fachpersonals auf den grauen Klettflächen. Wenn nicht anders empfohlen, sollten die Pelotten mit dem schmal zulaufenden Ende nach unten zeigen.
Das Etikett auf der rechten Innenseite gibt Ihnen den Hinweis, wie die Orthese anzulegen ist.
Schlüpfen Sie zuerst in die Handschlaufe der linken inneren Verschlussseite. Führen Sie die Orthese um das
Becken. Schlüpfen Sie nun in die äußere Handschlaufe der rechten Seite.
Die Orthese sollte mit der Unterkante des Verschlusses knapp über dem Schambein schließen. Ziehen Sie die beiden Verschlussseiten übereinander und kletten Sie sie möglichst mittig fest.
Lösen Sie nun die Klettenden der Zuggurte und ziehen Sie diese gleichzeitig nach vorne. Die Spannung können Sie je nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Schmerzempfinden regulieren.
Um den Sitz der Orthese zu kontrollieren, beugen Sie den Oberschenkel leicht an. Die Unterkante des Zuggurtes sollte sich auf Höhe der Leistenbeuge befinden.
Sie können die Orthese abrüsten und nur den äußeren unelastischen Teil mit Zuggurtsystem trage. Dafür
bitte auf beiden Seiten auf der Verschlussinnenseite die Klettverbindung lösen und das elastische Gestrick
entnehmen.
Bei Bedarf können auch hier die Pelotten mittig bzw. nach Anweisung des Arztes oder Fachpersonals fixiert werden.
Anschließend die Orthese wie bisher beschrieben anlegen.
Unsere Empfehlung: Tragen Sie die Orthese direkt auf der Unterwäsche oder möglichst dünner Oberbekleidung, um die Massagewirkung der Pelotten optimal nutzen zu können.

Trage- /Anwendungshinweise

Grundsätzlich kann die Orthese ganztags getragen werden. Die Tragedauer sollte sich aber nach den eigenen Bedürfnissen und Körpergefühl richten. Bei längeren Ruhepausen (z.B. langes Sitzen/Autofahren) sollte die Orthese abgelegt werden. Sollten übermäßige Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl während des Tragens auftreten, so legen Sie das Produkt bitte umgehend ab und kontaktieren Ihren Arzt oder versorgendes Sanitätshaus. Die Orthese ist auch zum Gebrauch im Wasser geeignet. Bitte spülen Sie das Produkt anschließend gründlich mit klarem Wasser aus und beachten Sie die Pflegehinweise.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Bandage: Polyamid, Polyester, Elastan, Viskose
Pelotten: Polyurethan


Waschanleitung

Die Pelotten sollten vor dem Waschen entfernt werden. Wenn nötig, können die Pelotten mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Bitte alle Klettverschlüsse vor dem Waschen schließen. Fette, Öle, Lotionen und Salben können das Material angreifen und den Clima Comfort Effekt beeinträchtigen. Seifenrückstände können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen.

Waschen Sie das Produkt, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand oder im Schonwaschgang bei 30°C mit Feinwaschmittel ohne Weichspüler.

  • Lufttrocknen.
  • Nicht bleichen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.


Größen


Größen

I - V

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Iliosakralgelenk-Syndrom
  • Iliosakralgelenk-Arthrose
  • Iliosakralgelenk-Instabilität
  • Myalgien und Tendopathien in der Beckenregion
  • Beckenringinstabilität
  • Gefügestörungen nach Spondylodesen an der Lendenwirbelsäule (LWS)
  • Bei rezidivierenden Iliosakralgelenk-Blockierung
  • Bei rezidivierenden Myotendopathien (m. rectus abdominis, m. piriformis)
  • Symphysensprengung und-lockerung

Kontra-Indikationen

  • Erkrankungen oder Verletzungen der Haut im Anwendungsbereich, vor allem bei entzündlichen Anzeichen (übermäßige Erwärmung, Schwellung oder Rötung)
23.11.01.1007
ISG-Syndrom

1 Stück Lumbamed sacro
Modulare Beckenorthese zur individuellen Stabilisierung und Anpassung an das Schmerzgeschehen
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.11.01.1007

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

Lumbamed® sacro – Die modulare Beckenorthese zur Stabilisierung und Entlastung der Iliosakralgelenke

Lumbamed® sacro – Anleitungsvideo für Patienten

Lumbamed® sacro Zusatzverschluss– Anleitungsvideo für Patienten

Lumbamed® sacro – Die modulare Beckenorthese zur Stabilisierung und Entlastung der Iliosakralgelenke

Jetzt teilen!

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Kontakt für Verbraucher

Ihr Kontakt zu medi

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr

ISG-Syndrom

ISG-Syndrom Diagnose & Therapie

Beschwerden am Kreuz-Darmbein-Gelenk

ISG-Syndrom

Physio-Übungen

Physio-Übungen ISG-Syndrom

Physio-Übungen zur ISG-Therapie

Physio-Übungen