Schulterorthesen medi Bogenschießen

medi SLK 90

Orthese zur Lagerung in 5° Abduktion  und Neutralrotation

  • Schulterentlastung in 5°Abduktion und Neutralrotation
  • stabile Lagerung dank anatomisch geformtem Kissen
  • Reduktion der Zugkräfte durch Ringgurtung

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

medi SLK 90 Schultergelenkorthese zur Ruhigstellung in 5°-Abduktion und Neutralrotation

medi SLK 90 ist eine Schultergelenkorthese mit Lagerungskissen (und Ringgurtung) zur Entlastung der Schulter in einer abgespreizten Position (Abduktion) von 5° und in Neutralrotation. Das anatomisch geformte Kissen ermöglicht eine stabile Lagerung des Arms, während die verschiedenen Gurte der Orthese das Gelenk fixieren. Dabei werden die Zugkräfte auf die Schulter-Hals-Region durch die intelligente Ringgurtung reduziert, was den Tragekomfort der Orthese erhöht.

Die medi SLK 90 Schultergelenkorthese kann bei allen Indikationen eingesetzt werden, die eine Immobilisierung und Entlastung des Schultergelenks in Abduktion und Neutralrotation erfordern, zum Beispiel:

  • nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • nach Schulterstabilisierungs-Operation
  • nach vorderer Schulterausrenkung (Schulterluxation; konservativ)
  • nach einem Bruch des Oberarmkopfes (Humeruskopffraktur; konservativ, postoperativ)
  • nach einer Schulterprothesenimplantation
  • nach einer AC-Gelenksprengung (postoperativ)
  • nach operativer Fixation der langen Bizepssehnen am Oberarmkopf Bizepssehnentenodese
  • schmerzhafte Einklemmung von Gewebe im Bereich des Schultergelenks (Impingementsyndrom; konservativ, postoperativ)

Das anatomisch geformte Kissen der medi SLK 90 dient der Ruhigstellung des Gelenks in 5°-Abduktion. Dabei wird die Schulter sicher in Neutralrotation (90°-Winkel zur Frontalebene) gelagert. Dies entlastet die hinteren Schulterstrukturen.

Das ergonomische Design der Handauflage verbessert den Tragekomfort der Schultergelenkorthese, gleichzeitig kann die Hand weiter frei bewegt werden. Eine frühfunktionelle Nachbehandlung, beispielsweise nach einer Operation, ist dank der unkomplizierten Handhabung der Orthese gut möglich: So lässt sich die Unterarmtasche einfach öffnen, was unter anderem die Durchführung physiotherapeutischer Übungen erleichtert.

Durch die Ruhigstellung der Schulter lassen sich bewegungsbegleitende Schmerzen im Alltag verhindern. Das hochwertige Polstermaterial fördert den Tragekomfort der Schultergelenkorthese.

  • Verordnung durch den Arzt
  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Sichere Lagerung des Armes in 15° Abduktion und Neutralrotation zur Immobilisierung und Entlastung der verletzen Strukturen.
  • Komfortable und sichere Lagerung dank anatomisch geformtem Kissen.
  • Reduktion der Zugkräfte von der Schulter-Hals-Region durch Ringgurtung.
  • Hochwertige Polster und Verschlussmechanismen.
  • Erleichtert frühfuntionelle Nachbehandlung durch einfaches Öffnen der Unterarmtasche.
  • Ergonomisches Design der Handauflage.
  • Eigenständiges An- und Ablegen möglich.

Zweckbestimmung

 Schultergelenkorthese zur Immobilisierung und Entlastung.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PU-Schaum, Polyamid


Größen


Größen

S
M
L

Varianten

Links
Rechts

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Immobilisierung und Entlastung des Schultergelenks in Abduktion notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • Nach Schulterstabilisierungs-Operation
  • Nach vorderer Schulterluxation (konservativ)
  • Humeruskopffraktur (konservativ, postoperativ)
  • Nach Schulterprothesenimplantation
  • Postoperativ nach AC-Gelenksprengung
  • Bizepssehnentenodose
  • Impingementsyndrom (konservativ, postoperativ)

Kontra-Indikationen

  • Alle Indikationen, die ausdrücklich eine Innenrotation oder eine Abduktion von mehr als 15° erfordern.
  • Verhakte hintere Schulterluxation
  • Schulterinstabilität bei M. Parkinson
23.09.04.0058

Vordere Schulterluxation
Entlastung der Schulter- und Nackenregion durch Ringgurtung. Frühfunktionelle Nachbehandlung (z.B. Physiotherapie) durch einfaches Öffnen der Unterarmtasche.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.04.0058

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Kontakt für Fachhändler

Kontakt