medi Shoulder action

medi Shoulder action

Schultergelenksorthese mit bewegungsbegrenzender Funktion

  • Gurtsystem verhindert gelenkschädigende Bewegungen
  • einfaches Anlegen und individuell einstellbar
  • hoher Tragekomfort auch bei Aktivität

Fachhändler finden   Medizinische Fachinformationen

medi Shoulder action als dynamischer Stabilisator

Die medi Shoulder action ist eine Schultergelenkorthese mit definierbarer Bewegungsbegrenzung. Das intelligente Gurtsystem verhindert gelenkschädigendes Abspreizen (Abduktion) sowie unzuträgliche Außendrehungen (Außenrotation) des Arms und begrenzt das Anheben des Arms nach vorne (Anteversion). Gleichzeitig sind kontrollierte Bewegungen möglich. So wirkt die Schulterorthese als dynamischer Stabilisator, der den Spagat zwischen Stabilisierung und Mobilisierung meistert.

Auch bei gesteigerter Aktivität oder sportlicher Belastung sorgt medi Shoulder action für einen hohen Tragekomfort. Sie lässt sich einfach anlegen und kann außerdem unter weit geschnittener Kleidung getragen werden.

Die medi Shoulder action Orthese wird dann angewendet, wenn eine Sicherung und Stabilisierung der physiologischen Gelenkbewegung der Schulter notwendig ist. Dies ist zum Beispiel bei einer leichten bis mittleren Instabilität des Schultergelenks der Fall. Zudem kommt die Orthese zur Stabilisierung nach einer akuten und wiederholt auftretenden (habituellen) Ausrenkung der Schulter (Schulterluxation oder Subluxation) zum Einsatz, wenn diese konservativ (ohne Operation) behandelt wird. Auch bei einer operativen Therapie von Schulterinstabilitäten kann die Schulterorthese in der zweiten Phase der Behandlung genutzt werden.

medi Shoulder action gewährleistet eine ausreichende Grundbeweglichkeit. Gleichzeitig verhindert das individuell einstellbare Gurtsystem durch Einstellung der Bewegungsbegrenzung kritische Bewegungen. Der Gurt zwischen Brust und Arm ist zwischen zwei verschiedenen Gurtlängen wählbar. Die kürzere Variante schränkt die Bewegung mehr ein. Zudem ist eine Feinjustierung der dynamischen Stabilisation über die individuell anpassbare Vorspannung der Gurte möglich. Das dünne, atmungsaktive Material sorgt für angenehme Trageeigenschaften. Damit ist medi Shoulder action auch als Schulterorthese für Alltagsaktivitäten und den Wiedereinstieg in den Sport bestens geeignet.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Ausreichende Grundbeweglichkeit mit Verhinderung der kritischen Bewegungen
  • Hoher Tragekomfort auch bei hoher sportlicher Belastung durch dünnes und atmungsaktives Material
  • Einfaches Anlegen ohne zusätzliche Unterstützung
  • Einfache Einstellung der Orthese
  • Möglichkeit das Produkt unter weit geschnittener Kleidung direkt auf der Haut zu tragen

Zweckbestimmung

medi Shoulder action ist eine Schultergelenkorthese mit definierbarer Bewegungsbegrenzung.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Elastan

Größen

medi Shoulder action Größentabelle

Größen

S-XL

Varianten

Links
Rechts

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Sicherung und Stabilisierung der physiologischen Gelenkbewegung der Schulter notwendig ist, wie z. B.:

  • Leichte bis mittlere Instabilität des Schultergelenks
  • Konservativ nach akuter und habitueller Schulterluxation oder Subluxation
  • 2. Phase der Rehabilitation nach operativer Therapie einer Schulterinstabilität

Kontra-Indikationen

Alle Indikationen, die eine Lagerung in Abduktion oder Außenrotation benötigen.

23.09.03.0008

Leichte bis mittlere Instabilität des Schultergelenks
Individuelle Einstellbarkeit des Gurtsystems verhindert, dass die Schulter eine gelenkschädigende Abduktion und Außenrotation erreicht.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.03.0008

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

Therapie bei Schulterinstabilitäten

Kontakt für Verbraucher

Kontakt Frau

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr