SAS multi Schulterabduktionschienen Frau Küche Wasser

medi SAS® multi

Schulterabduktionsschiene

  • Einstellbare Aussenrotation durch separaten Keil
  • Stabile Lagerung auch im Liegen
  • Beübung des Unterarms durch Handauflage

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

Orthese zur Ruhigstellung der Schulter

Mit der medi SAS multi lässt sich die Schulter in einem Winkel von 15° ruhigstellen und entlasten. Bei dieser Orthese lässt sich die Rotation der Schulter abhängig von den behandelten Symptomen individuell einstellen: Ein separater Keil, der in die Unterarmtasche geschoben wird, lässt verschiedene Rotationswinkel zu.

Besonders geeignet ist die medi SAS multi für die Ruhigstellung nach der Operation an einer Rotorenmanschettenruptur oder der Implantation einer Prothese. Auch nach einer Oberarmkopffraktur oder einer Verrenkung der hinteren Schulterpartie ist die Orthese gut geeignet. Durch die spezielle Konstruktion der Ruhigstellungsschiene ist die medi SAS multi auch im Liegen stabil. Damit ist die Orthese sowohl nachts als auch bei einem Krankenhausaufenthalt angenehm zu tragen. 

  • Verordnung durch den Arzt
  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Stabile Lagerung in 15° Abduktion der Schulter ohne Bewegungen nach posterior

  • Stabile Druckentlastung des Subacromialraumes

  • Zuverlässige Entspannung des ventralen Limbus und der Kapselanteile

Anziehanleitung

Die Erstanlage der Orthese erfolgt zumeist im OP-Saal.
Das Ab- und Anlegen sollte wenn möglich auf einem Tisch erfolgen. Bitte beachten Sie beim Anlegen die folgenden Tipps:
Die Klickverschlüsse an der Vorderseite des Kissens sollten geöffnet sein. Den Schultergurt bereits auf den Tisch legen.
Legen Sie den operierten Arm in die geöffnete Tasche.
Schließen Sie anschließend die Tasche.
Benutzen Sie auch den beiliegenden Klettgurt, um eine zusätzliche Sicherung zu erreichen.
Kletten Sie bei gegebener Indikation den Außenrotationskeil ein. ACHTUNG: Vergewissern Sie sich im Vorfeld jedoch unbedingt, dass die Indikation auch tatsächlich eine Lagerung in Außenrotation erlaubt.
Führen die den Hüftgurt hinter dem Rücken nach vorne und schließen den Klickverschluss.
Führen Sie nun den Schultergurt über die unverletzte Schulter nach vorne. Dabei greift die Hand der verletzten Seite das Klickende. Jetzt in die Öffnung zwischen Schulter- und Achselgurt einsteigen.
Als letztes den Klickverschluss schließen.
Sollten Sie eine Hilfe im Haushalt haben, kann das Anlegen des Schultergurtes einfacher gestaltet werden. Lassen Sie die Hilfsperson den Schultergurt komplett abnehmen (Klickverschlüsse öffnen). Nun kann die Person Ihnen helfen, in den Schultergurt wie in eine Jacke einzusteigen. Danach so verfahren wie oben beschrieben. Der Schultergurt wird dann nur am Kissen eingeklickt. Wenn Sie nachts das Gefühl haben, der Arm oder die Schulter wäre nicht sicher gelagert, können Sie unter die Orthese ein Kissen schieben oder auch den Gurtband um die Hüfte etwas fester ziehen.
Grundsätzlich sollte das Produkt unter ärztlicher Anleitung angewendet und das erstmalige Anlegen unter der Einweisung von geschultem Fachpersonal, z. B. einem Orthopädie-Techniker, erfolgen. Die qualifizierte und individuelle Anpassung stellt die Wirksamkeit und die komfortable Anwendung sicher. Die gleichzeitige Anwendung mit anderen Produkten sollte mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PU-Schaum, Polyamid


Waschanleitung

Das Produkt sollte nicht im Wasser getragen werden. Seifenrückstände, Cremes oder Salben können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen.
Kissenbezug, Tasche und Gurte können, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand oder im Schonwaschgang bei 30°C mit Feinwaschmittel ohne Weichspüler gewaschen werden.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.


Größen


Größen

S
L

Varianten

Links
Rechts

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Ruhigstellung nach Rekonstruktion von Rotatorenmanschettenrupturen
  • Postoperative Ruhigstellung nach Implantation von Schulterprothesen
  • Ruhigstellung nach anteriorer und posteriorer Schulterluxation
  • Postoperativ nach vorderer oder hinterer Schulterstabilisierung

Kontra-Indikationen

  • Keine
23.09.04.0036
Rekonstruktion nach Rotatorenmanschettenruptur
Das Taillen umschließende Kissen bewirkt eine sichere Lagerung (ohne Bewegung nach posterior), auch im Liegen. Entlastung der Schulter- und Nackenregion durch Ringgurtung.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.04.0036

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

medi SAS multi Schulterabduktionslagerungskissen – Anleitung für medizinisches Personal

Ähnliche Produkte

Jetzt teilen!

Produkt-Bewertung

Kontakt für Verbraucher

Ihr Kontakt zu medi

 

e-shop

Bestellen Sie als Fachhändler rund um die Uhr im medi e-shop.

Online bestellen

Kontakt für Fachhändler