Schulterorthesen medi Bogenschießen

medi SAS light

Schulterabduktionsorthese

  • Einfache Nachbehandlung dank offener Konstruktion.
  • Frühfunktionelle Pendelübungen möglich.
  • Ergonomische Armablage für mehr Tragekomfort.

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

Schulterorthese

Die medi SAS light ist eine Orthese zur Ruhigstellung und Entlastung der Schulter im Winkel von 15° Abspreizung (Abduktion) und Neutralstellung. Diese Lagerung wird vor allem nach Schulterluxationen und bei Schulterinstabilität empfohlen. Die offene Konstruktion erleichtert die Nachbehandlung und erhöht den Tragekomfort. Die ergonomische Armablage kann einfach geöffnet werden, sodass gezielte Übungen (Pendelübungen) im Rahmen der Therapie möglich sind.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Sichere Lagerung in 15° Abduktion und Neutralstellung.

  • Postoperative Einheilung der Rotatorenmanschette und Vermeidung von Verkürzungen.

  • Lagerungsposition unterstützt die Anlage des ventralen Labrums und die Entlastung der hinteren Kapselanteile.

  • Vermeidung von Schultersteife und Verklebungen.


Zweckbestimmung

 Schultergelenkorthese zur Immobilisierung und Entlastung

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PU-Schaum, Polyamid


Waschanleitung

Das Produkt sollte nicht im Wasser getragen werden. Klettverschlüsse bitte vor dem Waschen schließen. Seifenrückstände, Cremes oder Salben können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen.
Kissenbezug, Tasche und Gurte können, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand gewaschen werden.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen. 


Größen


Größen

Universal

Varianten

Rechts
Links

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Alle Indikationen, bei denen eine Immobilisierung und Entlastung des Schultergelenks in Abduktion und Außenrotation notwendig ist, wie z. B.:
  • Nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • Nach Schulterstabilisierungs-Operation
  • Nach Reposition akuter Schulterluxation
  • Nach AC-Gelenksprengung (konservativ, postoperativ)
  • Fraktur und Osteosynthese am Schultergürtel
  • Nach Schulterprothesenimplantation
  • Humeruskopffraktur (konservativ, postoperativ)

Kontra-Indikationen

  • Alle Indikationen, bei denen ausdrücklich eine Innenrotationslagerung gefordert ist.
23.09.04.0064
Akute Schulterluxation nach Reposition
Sichere Lagerung des Armes in Neutralstellung. Frühfunktionelle Nachbehandlung (z.B. Pendelübungen) durch einfaches Öffnen der Armablage.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.04.0064

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Ähnliche Produkte

Kontakt für Fachhändler

Kontakt

Kontakt für Verbraucher

Kontakt Frau

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr