Medi SAK Schulterorthese anziehen

medi SAK®

Schulterabduktionskissen

  • Handauflage ermöglicht Beübung des Unterarms
  • Eigenständiges An- und Ablegen möglich
  • Sichere Positionierung dank Oberarmkeil

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

Schulterorthese zur Ruhigstellung mit aufblasbarem Kissen

Verletzungen an der Schulter können besser abheilen, wenn das betroffene Gelenk ruhig gestellt und entlastet wird. Dabei brauchen verschiedene Verletzungen verschiedene Abduktionswinkel (Neigungswinkel) des Schultergelenks, um die betroffene Stelle maximal zu entlasten. Die medi SAK ist eine Schulterorthese mit aufblasbarem Kissen, durch das sich der Neigungswinkel von 10° bis 60° verstellen lässt. Diese variable Einstellung ermöglicht es, die Schulter im Heilungsverlauf in jeweils angepassten Winkeln zu lagern.

Nach Operationen an der Rotorenmanschette (Rotorenmanschettenrupturen, Rotorenmanschettendefekte), der Implantation einer Prothese sowie zur Behandlung des Impingementsyndroms ist die medi SAK gut geeignet. Auch bei der sogenannten "Frozen Shoulder", einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung des Schultergelenks, ist die medi SAK zur gezielten Mobilisierung unter Narkose ein wirksames Hilfsmittel.

  • Verordnung durch den Arzt
  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Temporäre Entlastung des Subacromialraumes

  • Vermeidung von Adhäsionen im Subacromial-, Subcoracoidal und Subtoidalraumes

  • Sichere Ruhigstellung des Armes in definierter Abduktionsstellung (von 10° – 60°) und Entlastung der Schulter

Anziehanleitung

Das medi SAK ist als Universalgröße erhältlich und sowohl rechts- als auch linksseitig einsetzbar.
Führen Sie das aufblasbare Innenkissen in den Bezug ein. Blasen Sie nun das Innenkissen auf. Danach kletten Sie das kreisrunde Klettstück über das Ventil.
Legen Sie den Schultergurt um die unverletzte Schulter. Wichtig: Die Klettverschlüsse sollten zur einfacheren Befestigung außen auf dem Gurt liegen. Das Dreieck, an dem die Gurte angenäht sind, sollte am Rücken liegen.
Legen Sie das luftgefüllte Kissen unter den verletzten Arm und befestigen Sie den Schultergurt mit dem Klickverschluss am Kissen.
Damit der Arm in der gewünschten Stellung auf dem Kissen liegen kann, wird die Handlagerung entsprechend auf dem Kissen aufgeklettet. Die Hand umfasst hierbei den Ball.
Befestigen Sie gem. Skizze die beiden Unterarmpolster, wobei der Stab an der Unterseite der Unterarmpolster durch die Klettbandlasche geführt wird. 
Positionieren Sie das Oberarmkissen so, dass der Oberarm bequem zum Liegen kommt. Bei kleineren Patienten kann es notwendig sein, das Oberarmkissen aus dem Überzug zu nehmen und entsprechend zu verkleinern (z. B. mit einem scharfen Messer). Hinweis: Achten Sie darauf, dass durch die Auflage des Oberarmes am Polster nicht der Humeruskopf nach oben gedrückt wird!
Schließen Sie nun die Unterarmgurte und die Gurte an der Oberarmschlaufe. Bitte nicht zu fest ziehen.
Das Kissen ist durch die Klettverschlüsse an den Gurtenden in der Höhe verstellbar. So kann die medizinisch gewünschte Position der Körperstatur angepasst werden.
Durch Ablassen der Luft kann die Abduktionsstellung reduziert werden. Als zusätzliche Fixierung des Kissens am Körper dient ein Beckengurt, der Körper und Kissen umfasst.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid


Waschanleitung

Entfernen Sie das aufblasbare Innenkissen vor dem Waschen. Klettverschlüsse bitte vor dem Waschen schließen. Seifenrückstände, Cremes oder Salben können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen.
Kissenbezug, Tasche und Gurte können, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand gewaschen werden.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.


Größen


Größen

Universal

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Rekonstruktion nach Rotatorenmanschettenrupturen, -defekten
  • Impingementsyndrom
  • Frozen Shoulder nach Narkosemobilisation
  • Schulterprothesenimplantation

Kontra-Indikationen

  • Keine
23.09.04.0009
Rekonstruktion nach Rotatorenmanschettenruptur
Optimaler Therapieverlauf durch stufenweise einstellbare Abduktionsgrade. Frühfunktionelle Nachbehandlung (z.B. Physiotherapie) durch einfaches Öffnen der Ober- und Unterarmtasche.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer (alt)

20.09.01.0002

Hilfsmittelnummer

23.09.04.0009

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

medi SAK® Schulterabduktionslagerungskissen - Anleitung für medizinisches Personal

Ähnliche Produkte

Jetzt teilen!

Produkt-Bewertung

Kontakt für Verbraucher

Ihr Kontakt zu medi

 

e-shop

Bestellen Sie als Fachhändler rund um die Uhr im medi e-shop.

Online bestellen

Kontakt für Fachhändler