medi Arm fix Schulterorthese

medi Arm fix®

Schultergelenkorthese

  • Sicherheit dank hochwertigem Verschlussmechanismus
  • Eigenständiges An- und Ablegen möglich
  • Konstruktion ermöglicht frühfunktionelle Bewegung

Fachhändler finden   Medizinische Fachinformationen

Orthese zur Ruhigstellung der Schulter

Die medi Arm fix ist eine Orthese zur Ruhigstellung der Schulter. Dabei wird das Gelenk in einer 0° Neigung bei einer leichten Innenrotation fixiert. Durch die Fixierung des Unterarms wird die Beweglichkeit stark eingeschränkt. Lediglich die Hand bleibt im medi Arm fix frei beweglich. Das ist bei einer Verrenkung der Schulter wie auch nach Operationen von Knochenbrüchen an Oberarm und Schulterblatt sinnvoll, um die Heilung zu fördern.

Die Orthese kann auch bei Arthrose im Schultergelenk eingesetzt werden, um Schmerzen zu lindern. Beim Impingementsyndrom, einer schmerzhaften Einklemmung von Sehnen oder Nerven in den Gelenkspalt des Schultergelenks, kann die medi Arm fix ebenfalls schmerzlindernd wirken.

  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten
  • Verordnung durch den Arzt

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Sichere Lagerung des Schulter- und Ellenbogengelenks in Innenrotation zum Schutz vor unzuträglichen Gelenkbewegungen.
  • Eigenständiges An- und Ablegen möglich.
  • Vorgeformte Oberarmschlaufe erleichtert einhändiges Anlegen.
  • Einfaches Öffnen der Ober- und Unterarmtasche begünstigt  frühfunktionelle Bewegungen.
  • Hochwertige Verschlussmechanismen und Polstermaterial.

Zweckbestimmung

Schultergelenkorthese zur Immobilisierung in definierter Position.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Polyester

Größen

Größentabelle medi arm fix

Größen

medi Arm fix Mini (12 cm Bauchgurt)
medi Arm fix (12 cm Bauchgurt)
medi Arm fix (16 cm Bauchgurt)
medi Arm fix Maxi (12 cm Bauchgurt)

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Ruhigstellung des Schultergelenks in Innenrotation notwendig ist, wie z. B.:

  • Konservativ bei vorderer Schulterluxation / chronischer vorderer Subluxation
  • Nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • AC-Gelenksprengung (konservativ, postoperativ)
  • Scapulafraktur (konservativ, postoperativ)
  • Proximaler Humeruskopffraktur (konservativ, postoperativ)

Kontra-Indikationen

  • Alle Indikationen, bei denen eine Abduktion und/oder Außenrotation benötigt wird.
  • Konservative und postoperative Therapie der hinteren Schulterluxation.
23.09.01.0019

Vordere Schulterluxation
Einfaches Öffnen der Ober- und Unterarmtasche begünstigt frühfunktionelle Bewegungen (z. B. Pendelübungen)
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.01.0019

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

medi Arm fix® Schultergelenkorthese - Anziehen

medi Arm fix Schultergelenkorthese – Anleitung für medizinisches Personal

Kontakt für Fachhändler

Kontakt