M.4s® PCL dynamic Knieorthesen (Teil­-)Ruptur des hinteren Kreuz­bandes Illustration

M.4s® PCL dynamic

Hartrahmenorthese zur funktionellen PCL-Therapie

  • Unterstützungspad zur Korrektur und Stabilisierung der Tibia-Position
  • integriertes Drehrad zur leichten, individuellen Einstellung
  • physioglide Gelenk ahmt Roll-Gleit-Bewegung des Knies nach

Fachhändler finden   Medizinische Fachinformationen

M.4®s PCL dynamic – Knieorthese für das hintere Kreuzband

M.4®s PCL dynamic ist eine Orthese, die eine frühe und dynamische Therapie hinterer Kreuzbandverletzungen unterstützt. Das Unterstützungspad an der Wade hält die Tibia (Schienbein) in einer physiologisch korrekten Position und entlastet die verletzen Strukturen. Mithilfe des integrierten Drehrads kann das Unterstützungspad leicht und individuell eingestellt werden. Das besondere physioglide Gelenk ahmt die Roll-Gleit-Bewegung des Knies nach, für einen sicheren Sitz am Bein. Der Bewegungsbereich lässt sich mit dem beiliegenden Keile-Set individuell einstellen.

Zum Einsatz kommt die Knieorthese M.4®s PCL dynamic, wenn eine physiologische Führung und Stabilisierung des Kniegelenks und / oder eine Entlastung des Gelenkapparates in mindestens zwei Ebenen notwendig sind. Das ist zum Beispiel nach einer Verletzung des hinteren Kreuzbandes der Fall. Die Anwendung der Orthese ist nach einer Operation (postoperativ) möglich oder, wenn die Therapie ohne Eingriff erfolgt (konservativ).

Die Orthese zeichnet sich durch ihre gute Passform aus. Nicht nur das Unterstützungspad von M.4®s PCL dynamic passt sich an das Bein des Patienten an. Auch die Flügelform des Tibia-Polsters schmiegt sich der anatomischen Form des Schienbeins an – für eine angenehme Druckverteilung.

Die nummerierten Gurte des Produkts unterstützen für eine sichere Handhabung. Der vordere extrabreite Oberschenkelgurt dient der besseren Verteilung des Drucks. Auch die beweglichen Gurtösen unterstützen den richtigen Sitz am Bein des Anwenders.

Die Gelenkkonstruktion macht einen werkzeugfreien Keilewechsel möglich. Der M.4®s PCL dynamic liegt ein umfangreiches Keileset bei. Damit kann der Bewegungsbereich individuell und therapiegerecht definiert werden. Eine individuelle Begrenzung der Streckung (Extension) und Beugung (Flexion) kann vor unzuträglichen Gelenkbewegungen schützen und so verletzte Strukturen entlasten.

Für mehr Tragekomfort ist die flache und leichte, anatomisch vorgeformte Rahmenkonstruktion mit Polstern aus rutschhemmendem Material ausgestattet. Ein umfangreiches Polster-Set ist im Lieferumfang der Orthese enthalten.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Stabilisierung des Kniegelenks durch 4-Punkt-Stabilisierungsprinzip
  • Stabilisierung der Tibia:
    Das Unterstützungspad korrigiert die Position der Tibia und stabilisiert sie in der gewünschten Position.
  • Die Flügelform des Tibia-Polsters passt sich an die anatomische Form des Schienbeins an. Der Druck verteilt sich angenehm.
  • Das integrierte Drehrad ermöglicht eine exakte und individuelle Einstellung des Unterstützungspads.
  • Nummerierte Gurte für einfache und sichere Handhabung
  • Extrabreiter vorderer Oberschenkelgurt für bessere Druckverteilung
  • Das physioglide Gelenk ahmt die Roll-Gleit-Bewegung des Knies nach und unterstützt den sicheren Sitz am Bein.
  • Die beweglichen Gurtösen passen sich bei Bewegung flexibel an und unterstützen den richtigen Sitz der Orthese am Bein.
  • Umfangreiches Keile-Set zur flexiblen Extensions- und Flexionsbegrenzung
  • Anatomisch vorgeformter Rahmen
  • Limitierungsmöglichkeiten:
    - Extension: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°
    - Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°,90°
    - Immobilisierung: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°

Zweckbestimmung

Rahmenorthesen zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks mit Extensions-/Flexionsbegrenzung.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Avonial, Polyamid, Polyurethan, Polyester

Größen


Größen

XS
S
M
L
XL
XXL

Varianten

Links
Rechts

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine physiologische Führung und Stabilisierung des Kniegelenks und/oder Entlastung des Gelenkapparates in mindestens zwei Ebenen notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Verletzung des hinteren Kreuzbandes (konservativ / postoperativ)

Kontra-Indikationen

Keine

Verletzung des hinteren Kreuzbandes
Individuell einstellbares Wadenpad zur sicheren Positionierung der Tibia. Sichere Positionierung am Bein durch physioglide Gelenk. medi Sorglospaket: immer neue und auf Keimarmt geprüfte Orthese.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

Hilfsmittelnummer beantragt für 23.04.xx.xxxx

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

M.4s® PCL dynamic – Mit dem exakten Dreh zur dynamischen Therapie

M.4s® PCL dynamic Knieorthese - Features

M.4s PCL dynamic - Schulungsvideo für medizinisches Fachpersonal

M.4s® PCL dynamic – Anleitungsvideo für Patienten

Produkt-Tipp

Kontakt für Fachhändler

Kontakt

Kontakt für Verbraucher

Kontakt Frau

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr

Highlight