M.4s comfort Knieorthesen von medi

M.4s® comfort

4-Punkt-Hartrahmen-Knieorthese

  • Kein Druck auf OP-Naht dank geteiltem Gurtpolster
  • Guter Halt durch flexible Gurtösen

 Medizinische Fachinformationen

Knieorthese zur Einschränkung der Beugung und Streckung des Kniegelenks

Verletzungen an Bändern und Sehnen des Knies sind gerade bei Sportlern häufige Verletzungen: Bei einem Kreuzbandriss oder einer Seitenbandruptur, teilweise auch in Kombination mit einer Meniskusläsion (Riss des Meniskus), bleibt oft nur die Operation als wirksame Therapie. Nach einer Verletzung oder Operation an Bändern und Sehnen des Knies ist eine Hartrahmenorthese die richtige Wahl: Die M.4s comfort Knie-Orthese stabilisiert das verletzte Knie zuverlässig durch ein 4-Punkt-Stabilisierungssystem und einen festen Rahmen. Dabei ist die Orthese aufgrund ihrer leichten Bauweise und der besonderen Gelenktechnik, welche die natürliche Bewegung des Knies nachahmt, angenehm zu tragen. Gleichzeitig kann die Beugung und Streckung des Knies passend zum Befund durch die Orthese begrenzt oder das Knie komplett ruhig gestellt werden.

In jeder Produktverpackung der M.4s® comfort SLP eine Kühlkompresse enthalten.
Zusätzlich enthalten alle M.4s comfort Orthesen ein erweitertes Keile-Set mit einem 5°-Hyperextensionskeil und einem 120°-Flexionskeil. So kann der Bewegungsspielraum des Knies im Rahmen der Therapie noch individueller eingestellt werden.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Zuverlässige Stabilisierung des Kniegelenks durch 4-Punkt-Hartrahmenkonstruktion

  • Sichere collaterale Stabilisierung durch festen Rahmen

  • Extensions- und Flexionsbegrenzung schützt vor unzuträglichen Gelenkbewegungen und entlastet verletzte Strukturen

  • Limitierungsmöglichkeiten:

  • - Extension: 5° Hypex*, 0°, 10°, 20°, 30°, 45°

  • - Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°,90°, 120°*

  • - Immobilisierung: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°

  • Optimale Nachahmung der Roll-Gleit-Bewegung des Knies durch physioglide Gelenktechnik

  • *M.4s® comfort jetzt erhältlich mit erweitertem Keileset: 5° Hyperextensionskeil, 120° Flexionskeil


Zweckbestimmung

Rahmenorthesen zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks mit Extensions-/Flexionsbegrenzung

Trage- /Anwendungshinweise

Änderung der Extensions- und Flexionsbegrenzungen nur auf Vorgabe Ihres behandelnden Arztes. Um eine Hyperextension zu vermeiden, müssen immer Extensionskeile oder aber 0°-Keile eingesetzt sein. Die Keile geben der Orthese den exakten Bewegungsradius vor. Bei schwierigen Weichteilverhältnissen kann es, bedingt durch die Weichteilkompression, notwendig sein, einen größeren Keil einzusetzen, um die Kniebewegung auf den gewünschten Radius zu beschränken. Achten Sie auch auf die korrekte Position der Orthesengelenke: Die Mitte der Gelenke sollte auf Höhe der Kniescheibenoberkante liegen. Das Gelenk muss hinter der seitlichen Mittellinie des Beins positioniert sein.

Schränken der Orthese:
Bitte achten Sie beim Schränken der Orthese darauf, dass die Gelenke weiterhin parallel sind. Sie gewährleisten so die korrekte Funktion, den leichten Lauf und provozieren keinen übermäßigen Verschleiß.

Befestigung der Gurtösen:
Die Gurtösen sind ausreichend befestigt und zum Teil gewollt beweglich. Bitte ziehen Sie die Schrauben nicht nach, sie sind ausreichend fest. Durch über mäßige Kraft-Einwirkung können die Schrauben abreißen.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Avional, Velours, Polyester, PU-Schaum


Waschanleitung

Die Orthese ist nicht zum Gebrauch in Salzwasser geeignet. Nach Gebrauch in gechlortem Wasser sollte sie grundlich mit klarem Wasser ausgespult werden. Seifenruckstande, Cremes oder Salben konnen Hautirritationen und Materialverschleis hervorrufen.
Waschen Sie das Produkt, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.

Bei normalem Gebrauch ist der Gelenkmechanismus wartungsfrei, er kann aber mit etwas Teflonspray geschmiert werden.


Größen


Größen

XS
S
M
L
XL
XXL

Varianten

Links
Rechts

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Konservativ / postoperativ bei Kreuzbandrupturen (isoliert oder mit Begleitverletzungen)
  • Konservativ / postoperativ bei Seitenbandrupturen
  • Konservativ bei Knieinstabilität (isoliert oder kombiniert)
  • Postoperativ nach Eingriffen an den Menisken
  • Postoperativ nach Eingriffen am Gelenkknorpel

Kontra-Indikationen

  • Keine

Infomaterial

Datei-Downloads

Videos

medi M.4s comfort Knieorthese - Anleitung für Anwender

medi M.4s comfort - Schulungsvideo für Fachpersonal

Ähnliche Produkte

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
280 Bewertungen
70 %
1
5
3.5
 

Kontakt für Fachhändler

Kontakt

Kontakt für Verbraucher

Kontakt Frau

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr

Repräsentative Umfrage