lumbale Stützortheselumbale Stützorthese
Lumbamed stabil HandschlaufenLumbamed stabil Handschlaufen
lumbale Stützortheselumbale Stützorthese

Lumbamed® stabil

Rückenorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule
  • Entlordosierung und Entlastung durch 3-Punkt-Gurtung
  • Zuggurte unterstützen die abdominale Kompression
  • Schmerzlinderung durch kompressive Wirkung
Produktvielfalt
Standardfarben
Schwarz
Varianten
Herren
Damen
Materialzusammensetzung
Polyamid, Polyester, Elastan, Baumwolle, PU
Größen
I
II
III
IV
V
VI
In den Leistungen der Krankenkassen enthalten
Verordnung durch den Arzt

Lumbamed® stabil – Rückenorthese mit besonders wirkungsvoller Entlordosierung und Entlastung

Weiterlesen

Durch die 3-Punkt-Gurtung führt die Lumbamed® stabil Rückenorthese eine Aufrichtung der Lendenwirbelsäule (Entlordosierung) herbei. Chronische Schmerzzustände, die von der Wirbelsäule aus in den Bereich der Lendenwirbelsäule (lumbosakraler Bereich) strahlen, können durch Entlastung der betroffenen Bandscheibe gelindert werden. Zuggurte unterstützen die abdominale Kompression und heben den Unterbauch an – der zirkuläre Druck lässt sich individuell dosieren. Eine Reduktion der Schmerzen im Rücken ist ebenso durch die kompressive Wirkung des elastischen Materials und die Massagewirkung der Pelotte möglich. Lumbamed® stabil überzeugt zudem durch kraftsparendes Anlegen mithilfe der beidseitigen Handschlaufen.

Lumbamed® stabil kommt bei Indikationen zum Einsatz, die einer Teilentlastung der Lendenwirbelsäule (LWS) durch Entlordosierung bedürfen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule (Lumbalgie)
  • Schmerzen im unteren Rücken, die in ein Bein ausstrahlen (Lumboischialgie)
  • Verengung des Wirbelsäulenkanals (lumbale Spinalkanalstenose)
  • muskuläres Ungleichgewicht (Dysbalance) im Lendenbereich
  • Wirbelgleiten (Spondylolisthese)
  • verschleißbedingte Beschwerden (Spondylose)
  • Schmerzzustände im Bereich der Lendenwirbelsäule und des Kreuzbeins (lumbosakraler Übergang)
  • Bandscheibenvorwölbung (Bandscheibenprotrusion) oder Bandscheibenvorfall (Bandscheibenprolaps)

Der Druck von Lumbamed® stabil kann stufenlos durch verstellbare Zugelemente an den Therapieverlauf angepasst werden. Die Rückenorthese ist in zwei Rückenhöhen (26 und 32 Zentimeter) verfügbar.

Wirkungsweise
  • Wirkungsvolle Entlordosierung durch 3-Punkt-Gurtung: Starke Zuggurte unterstützen die abdominale Kompression und heben den Unterbauch an.
  • Schmerzlinderung durch kompressive Wirkung des Gestricks und Massagewirkung der Pelotte.
Zweckbestimmung

Orthese zur Teilentlastung durch Entlordosierung der Lendenwirbelsäule.

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Teilentlastung durch Entlordosierung der LWS notwendig ist, wie z. B.:

  • Lumbalgie
  • Lumboischialgie
  • Lumbale Spinalkanalstenose
  • Muskuläre Dysbalancen im Lendenbereich
  • Spondylolisthese
  • Spondylose
  • Schmerzzustände im lumbosakralen Übergang
  • Bandscheibenprotrusion, -prolaps
Kontra-Indikationen
  • Offene Wunden im Auflagebereich der Orthese
  • Erkrankungen der Atmungsorgane wie z.B. COPD
Rezeptbeispiel

23.14.04.0001
Lumbalgie

Individuelle Anpassung der abdominalen Kompression durch Zuggurte

Hilfsmittelnummer
23.14.04.0001
Größentabelle
Kontakt
KontaktKontakt
Kontakt für Fachhändler
Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr
0921 912-333
0921 912-57
servicecenter@medi.de
Kontakt FrauKontakt Frau
Kontakt für Verbraucher
Mo. - Do. 8:00 - 17:00 Uhr
Fr. 8:00 - 14:00 Uhr
0921 912-750
0921 912-57
verbraucherservice@medi.de
Das könnte Sie auch interessieren
RückenschmerzenRückenschmerzen
Diagnose & Therapie

Volkskrankheit Nummer eins

Therapie bei Rückenschmerzen
medi Komfort-Rücken-Bandagenmedi Komfort-Rücken-Bandagen
Produkt Highlight

Die neuen Komfort Bandagen: Für spürbar mehr Komfort

Komfort-Bandagen
Fachhändlersuche