Sehenbeschwerden

Sehnenbeschwerden treten oftmals nach starker Belastung auf und können zu einer stark eingeschränkten Bewegungsfähigkeit führen

Sehenbeschwerden

Ursachen für Sehenbeschwerden

Sehnen sind bindegewebige Faserzüge, die Muskeln mit den Knochen verbinden. Zwar bestehen sie aus festem, kollagenfaserigen Bindegewebe, können aber durch Überlastung leicht überdehnt werden oder sogar reißen.

Häufig davon betroffen sind die Kniescheibensehne (Patellasehne) und die Achillessehne durch sprung- oder laufintensive Sportarten und die Sehnenansätze von Muskeln der Unterarms durch häufige Arbeit mit der PC-Maus.

Am Anfang tritt der Schmerz in der Regel nur nach der Belastung, zum Beispiel nach dem Sport auf. Mit der Zeit nehmen Betroffene die Schmerzen dann auch während der Sports oder bei einfachen Aktivitäten im Alltag wahr. Statt einer kompletten Entlastung ist in manchen Fällen ein dosiertes, gezieltes Training ratsam, damit die Sehne für künftige Beanspruchungen gestärkt ist.

War dieser Artikel hilfreich?