Single Sign-on

medi stellt das Online-Login-Verfahren für Fachhändler um

Single Sign-On

Vereinfachte Anwendung durch einmalige Authentifizierung

Aufgrund der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Datensicherheit sowie um Ihnen einen optimalen Nutzerkomfort zu bieten, stellen wir ab Oktober 2019 auf ein neues Login-Verfahren um: Single Sign-on. Zukünftig ist nur noch eine einzige Anmeldung notwendig, um auf alle angebundenen Online-Dienste und -Anwendungen von medi zugreifen zu können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Komfort: Profitieren Sie von der Nutzerfreundlichkeit: Sie erhalten einfachen und komfortablen Zugriff auf alle angebundenen Seiten und Angebote. 
  • Zeitersparnis: Mit einem einzigen Login nutzen Sie alle medi Services (zum Beispiel medi e-shop, medi Marketing Center) – und sparen wertvolle Zeit. Der Pluspunkt: Die oft zeitraubende Suche nach dem richtigen Passwort der jeweiligen Service-Seite oder sogar die Neubeantragung vergessener Passwörter entfällt.
  • Datenschutz und Datensicherheit: Die Umstellung auf das neue Anmeldeverfahren (Single Sign-on) entspricht den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – die Datensicherheit wird erhöht. Schutz Ihrer Passwörter: Mit dem neuen Anmeldeverfahren konzentrieren Sie sich auf ein Passwort mit hohem Sicherheitsfaktor – ohne die Gefahr vieler Merkzettel oder Zwischenspeicherung.

So geht's - in drei Schritten zum neuen Passwort

Im Zuge der Umstellung auf ein neues Login-Verfahren müssen Sie ab dem 8. Oktober 2019 bei erstmaliger Anmeldung einmalig ein neues Passwort vergeben.

Schritt 1

  • Beim Aufrufen der Anwendung öffnet sich das Anmeldefenster.
  • Klicken Sie bitte auf „Passwort neu vergeben".

Schritt 2

  • Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse (= Ihr Benutzername) ein.
  • Klicken Sie auf „E-Mail senden".
  • Sie erhalten einen Link per E-Mail, um Ihr Passwort neu zu vergeben.

Schritt 3

  • Rufen Sie den Link in der E-Mail auf.
  • Sie werden aufgefordert, Ihr neues Passwort zu hinterlegen: Bitte wählen Sie ein neues Passwort für Ihre angegebene E-Mail-Adresse (mindestens 6 Zeichen).
  • Wiederholen Sie Ihr eingegebenes Passwort. Bestätigen Sie Ihr neues Passwort, indem Sie auf den Pfeil klicken.
  • Geschafft: Sie können sich nun mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem neuen Passwort anmelden.
Single Sign-On

Was bedeutet das für Sie?

medi stellt das System ab 8. Oktober 2019 verbindlich um. Alle Fachhändler, die medi Online-Services nutzen, registrieren sich zukünftig durch Eingabe eines:

  • Benutzernamens, in Form einer eindeutigen E-Mail-Adresse
  • Persönlichen Passworts

Beispiel

Benutzername*: max.mustermann@fachhandel-muster.de

Passwort: (besteht aus mind. 6 Zeichen)

*Bitte beachten Sie, dass der Benutzername durch eine E-Mail-Adresse ersetzt wird.

Was ist hierbei zu beachten?

Eine E-Mail-Adresse ist nur mit jeweils einem Passwort kombinierbar. Sie sollte also nicht durch mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens genutzt werden.
Vorteil: Alle Aktivitäten können eindeutig einer Person zugeordnet werden. Dies stellt eine höhere Transparenz gemäß der Datenschutzrichtlinien sicher.

Passwort und Benutzername: Wie geht es weiter?

Nachdem Sie den Benutzernamen (zum Beispiel im medi e-shop) auf eine personalisierte E-Mail-Adresse umgestellt haben, gilt dieser unmittelbar beim nächsten Login.

WICHTIG: Der neue Benutzername in Form einer eindeutigen E-Mail-Adresse muss einmalig auf allen von Ihnen genutzten medi Service-Seiten (zum Beispiel medi Marketing Center) hinterlegt werden. Dabei sollte immer dieselbe E-Mail-Adresse verwendet werden.

Ihre Passwörter für den medi e-shop sowie für das medi Fachhandelsportal (z. B. medi Marketing Center) bleiben jeweils bis zur finalen Umstellung am 8. Oktober 2019 gültig. Am Tag der Umstellung auf Single Sign-on werden Sie dann automatisch aufgefordert, ein neues Passwort zu vergeben.

Werden Sie bereits jetzt aktiv und bereiten Sie die Umstellung in Ruhe vor. Genießen Sie ab dem 8. Oktober 2019 die Vorteile des Single Sign-on. Freuen Sie sich außerdem auf weitere Verbesserungen und Neuerungen – fortschrittlich und digital.

 

FAQ zum Single Sign-On

Wieso funktioniert der bisherige Login nach Nutzung des Online-Assistenten nicht mehr?

Nach Abschluss des Online-Assistenten wird Ihr bisheriger Benutzername umgehend und dauerhaft durch die angegebene E-Mail-Adresse ersetzt. Bitte nutzen Sie als Benutzername beim Login zukünftig immer die E-Mail-Adresse.

Der Login welcher medi Services wird durch das Single Sign-on verknüpft?

Das Single Sign-on verknüpft alle Online-Services von medi wie den medi e-shop, das medi Marketing-Center, das medi Sorglospaket, den medi Werbemittel-Shop etc.

Warum sollte ich schon jetzt aktiv werden?

Durch die Vorlaufzeit lassen sich eventuell auftretende Engpässe vermeiden. Werden Sie schon jetzt aktiv und bereiten Sie die Basis für die Umstellung vor, die ab Oktober 2019 verbindlich ist. Möglicherweise entscheidet sich Ihr Arbeitgeber dafür, weiteren Mitarbeitern eine personalisierte E-Mail-Adresse neu anzulegen, sofern noch nicht vorhanden.

Ist es möglich, meine bestehende E-Mail-Adresse beizubehalten?

Sofern Sie bereits eine personalisierte E-Mail-Adresse verwenden (zum Beispiel max.mustermann@fachhandel-mustermann.de), kann diese selbstverständlich bestehen bleiben. Sollten Sie jedoch eine nicht eindeutig zuordnenbare E-Mail-Adresse (zum Beispiel info@fachhandel.de) oder eine E-Mail-Adresse verwenden, die von mehreren Personen mit unterschiedlichen Passwörtern genutzt wird, ist dies ab Oktober 2019 nicht mehr möglich.

Ich besitze bisher keine personalisierte E-Mail-Adresse. Was kann ich tun?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber an, wie Ihr Unternehmen diese Veränderung zukünftig angehen möchte.

1. Bitten Sie Ihren Arbeitgeber beziehungsweise den Verantwortlichen im Unternehmen, für Sie eine personalisierte E-Mail-Adresse anzulegen.
2. Ihr Arbeitgeber lehnt die Vergabe einer personalisierten E-Mail-Adresse für die Mitarbeiter ab? Dann ist die Vergabe einer allgemeingültigen E-Mail-Adresse mit einem Passwort möglich, welches von mehreren Mitarbeitern im Unternehmen verwendet wird. Diese Lösung empfiehlt medi aus Gründen der Datensicherheit und der Datenschutzgrundverordnung jedoch nicht.

Meine E-Mail-Adresse wird bereits verwendet – was nun?

Bitte nutzen Sie eine andere personalisierte E-Mail-Adresse. Die Personalisierung erfolgt vorzugsweise mit einem Namen in der E-Mail-Adresse.

Ich erhalte eine Fehlermeldung, dass der Benutzername und die Kundennummer nicht verarbeitet werden konnten. Was soll ich tun?

Bitte wenden Sie sich an unser medi Kundencenter national: 0921 / 912-969 oder per E-Mail an sso@medi.de.

Ist es möglich, das bestehende Passwort ab Oktober 2019 weiterhin zu verwenden?

Dies ist nur bedingt möglich: Zum einen muss das Passwort ab Oktober 2019 noch einmalig neu eingetragen werden. Zum anderen muss bei der finalen Einführung ein Passwort vergeben werden, das mindestens sechs Zeichen umfasst. Sofern dies auf Ihr bestehendes Passwort zutrifft, kann dies also erneut eingetragen werden.

Muss ich auf Single Sign-on umstellen oder gibt es zukünftig eine weitere Anmeldemöglichkeit?

Um künftig bestehende Online-Services in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie spätestens ab Oktober 2019 verbindlich umstellen. Hier gibt es keine weitere Anmeldeoption. Schaffen Sie die Basis für weitere Verbesserungen und Neuerungen – fortschrittlich und digital.

Ich bin Neukunde. Was muss ich berücksichtigen?

Melden Sie sich einfach bei allen medi Services, die Sie nutzen wollen, mit derselben personalisierten E-Mail-Adresse (wünschenswert wäre ein inkludierter Name in der Adresse) und demselben Passwort an.

 

 

medi e-shop

medi e-shop

Bestellen Sie als Fachhändler rund um die Uhr direkt im medi e-shop

Online bestellen

Fachhandel

medi Fachhandel Informationen

Informationen und Materialien für den medizinischen Fachhandel

Fachhandelsportal

Sie haben Fragen?

medi Kundencenter

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
10 Bewertungen
34 %
1
5
1.7