Schulterorthesen medi Bogenschießen

medi SAS® 15

Orthese zur Lagerung in Abduktion

  • Entlastung der Schulter in 15°-Abduktion
  • komfortable Lagerung durch anatomisch vorgeformtes Kissen
  • atmungsaktive Unterarmtasche für verbesserten Tragekomfort

Fachhändler finden   Medizinische Fachinformationen

medi SAS® 15 – Schultergelenkorthese

Die medi SAS® 15 ist eine Orthese zur Ruhigstellung der Schulter. Sie trägt dazu bei, dass der Arm in einem 15-Grad-Winkel vom Körper abgespreizt (Abduktion) und die Schulter spürbar entlastet wird. Das anatomisch vorgeformte Kissen ermöglicht eine sichere und komfortable Lagerung des Gelenks. Außerdem steigert die atmungsaktive Unterarmtasche den Tragekomfort der Schultergelenkorthese.

Die Orthese entlastet das Schultergelenk unter anderem bei folgenden Indikationen:

  • nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • postoperative und konservative Therapie nach einem Oberarmkopfbruch (Humeruskopffraktur)
  • im Anschluss der Implantation einer Schulterprothese (Schulterprothesenimplantation)
  • postoperativ nach AC-Gelenksprengung
  • nach operativer Fixation der langen Bizepssehnen am Oberarmkopf (Bizepssehnentenodese)
  • schmerzhafte Einklemmung von Gewebe im Bereich des Schultergelenks (Impingementsyndrom; konservativ, postoperativ)

Für die frühfunktionelle Nachbehandlung, beispielsweise bei einer Physiotherapie, lässt sich die Unterarmtasche der medi SAS® 15 leicht öffnen.

Träger können die medi SAS® 15 Orthese eigenständig an- und ablegen. Sowohl die Konstruktion des Schulterabduktionskissens als auch die hochwertigen Verschlussmechanismen erleichtern die Handhabung des Produkts.

Ausgestattet mit hochwertigem Polstermaterial und einem atmungsaktiven Textilmix sorgt die medi SAS® 15 Orthese ganzjährig für angenehmen Tragekomfort. Da sich die Schulterorthese einfach umrüsten lässt, kann sie sowohl links als auch rechts getragen werden.

  • In den Leistungen der Krankenkassen enthalten
  • Verordnung durch den Arzt

Eigenschaften

Produktvorteile

  • Sichere Lagerung des Armes in 15° Abduktion zur Immobilisierung und Entlastung der verletzen Strukturen.
  • Atmungsaktive Unterarmtasche für verbesserten Tragekomfort.
  • Anatomisch vorgeformtes Kissen.
  • Erleichtert frühfunktionelle Nachbehandlung durch einfaches Öffnen der Unterarmtasche.
  • Hochwertige Polster und Verschlussmechanismen.
  • Ergonomisches Design der Handauflage.
  • Eigenständiges An- und Ablegen möglich.

Zweckbestimmung

 Schultergelenkorthese zur Immobilisierung und Entlastung.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

PU-Schaum, Polyamid

Größen


Größen

S
M
L

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Immobilisierung und Entlastung des Schultergelenks in Abduktion notwendig ist, wie z. B.:

  • Nach Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion
  • Humeruskopffraktur (konservativ, postoperativ)
  • Nach Schulterprothesenimplantation
  • Postoperativ nach AC-Gelenksprengung Bizepssehnentenodese
  • Impingementsyndrom (konservativ, postoperativ)

Kontra-Indikationen

Alle Indikationen, die ausdrücklich eine Außenrotation oder Innenrotation oder eine Abduktion von mehr als 15° erfordern.

23.09.04.0012

Rekonstruktion nach Rotatorenmanschettenruptur
Entlastung der Schulter- und Nackenregion durch Ringgurtung. Frühfunktionelle Nachbehandlung (z.B. Physiotherapie) durch einfaches Öffnen der Unterarmtasche.
Rezeptbeispiel

Hilfsmittelnummer

23.09.04.0012

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Videos

medi SAS® 15 Schulterabduktionslagerungskissen - Anleitung für Patienten

medi SAS® 15 Schulterabduktionslagerungskissen - Anleitung fuer medizinisches Personal

Kontakt für Fachhändler

Kontakt