Digitale Therapiebegleiter

Ganzheitliche Therapie - das Plus für den Patienten

Bei medi geht eine optimale Patienten-Versorgung weit über das Produkt hinaus.

Zu einer ganzheitlichen Versorgung gehört für medi auch, Patienten ausführlich zu informieren, sie auf vielfältige Weise durch die Therapie zu begleiten und zu stärken.

Ganzheitliche Therapie - das Plus für den Patienten

Übersicht aller Komfort-Bandagen

  1. Rücken

    Rücken: Hier geht es zu den Rückenbandagen mit dem neuen medi Komfort-Gestrick.

  2. Knie

    Knie: Hier geht es zu den Kniebandagen mit dem neuen medi Komfort-Gestrick.

Die Wirbelsäule - Stütze des Körpers

Die Wirbelsäule

Unsere Wirbelsäule besteht aus 24 frei gegeneinander beweglichen Wirbeln, dem Kreuz- und dem Steißbein. Da sie doppelt S-förmig geschwungen ist, verhilft sie uns wie eine Spiralfeder zu einem elastischen Gangbild.

Ihre Elastizität und gleichzeitige Stabilität verdankt sie dem Zusammenspiel der beweglichen Wirbel mit den dazwischen liegenden Bandscheiben.

Bänder und Sehnen sorgen für zusätzlichen Halt – und ermöglichen Bewegung und Dehnung.

Durch Bewegungsarmut und einseitige Alltagsbelastungen kann unsere Rückenmuskulatur aus dem Gleichgewicht geraten. Muskeln verkürzen sich oder erschlaffen. Die Wirbelsäule wird destabilisiert, das Becken kommt in Schieflage oder einzelne Wirbelgelenke verhaken sich und blockieren.

Oft genügt eine falsche Bewegung und es kommt zu Nervenreizungen. Auch seelischer Stress kann zur Last für die Wirbelsäule werden, da er die Muskelspannung verändert.

Weitere Informationen zu Rückenschmerzen

Regelmäßig 20 Minuten Rückentraining - So bleibt Ihr Rücken gesund

Für mehr Wohlbefinden, vor allem nach überstandenen Rückenschmerzen, hat medi das spezielle „2x8 Übungsprogramm“ zusammengestellt – acht Kräftigungs- und acht Dehnungsübungen.

Das Training konzentriert sich auf den Rumpf: vom Kopf bis zum Gesäß und vom Rücken bis zum Bauch. Ein gut trainierter Rumpf stabilisert den gesamten Körper und sorgt für mehr Mobilität.

Kräftigungsübungen

Das Kniegelenk

Das Kniegelenk

Das Kniegelenk verbindet den Oberschenkelknochen (femur) mit dem Unterschenkelknochen (tibia). An den Enden beider Knochen befinden sich glatte Strukturen, die den Knorpel bilden und von einer Gelenkkapsel zusammengehalten werden. Für die Stabilität im Kniegelenk sorgen Bänder, Muskeln und Sehnen.

Schmerzen im Kniebereich können aufgrund des komplexen Aufbaus des Kniegelenkes viele Ursachen haben.

Weitere Informationen zu Knieschmerzen