Frau Mann wandern Outdoor

Greifswalder Kniebandage

Kniebandage

  • Nahtloses Gestrick
  • Hohe Stabilität durch beidseitig aufgesetzte Spiralstäbe
  • Angenehmer Tragekomfort

Fachhändler finden  Medizinische Fachinformationen

Kniebandage zur Linderung von Reizzuständen des Knies

Die Greifswalder Kniebandage wird zur Linderung der Beschwerden bei Arthrose oder Arthritis eingesetzt. Auch nach Operationen, Überlastung oder Verletzungen, kann sie für schnelle Besserung sorgen. Durch das feste Gestrick (Kompressionsklasse II) und je zwei Spiralstäbe an den Seiten wirkt die Greifswalder Kniebandage stabilisierend auf das Gelenk. Sie ist dabei sehr angenehm zu tragen, weil sie nahtlos gefertigt ist und sich dem Knie anatomisch genau anpasst.



Eigenschaften

Produktvorteile

  • Kompressives Gestrick zur verbesserten Durchblutung

  • Schnellere Resorption von Hämatomen und Ödemen

  • Verbesserung der Propriozeption

  • Optimierte muskuläre Unterstützung


Zweckbestimmung

Kniebandagen zur Weichteilkompression

Trage- /Anwendungshinweise

Grundsätzlich kann die Bandage ganztags getragen werden. Dies sollte aber nach dem eigenen Tragegefühl sowie der Maßgabe erfolgen, dass das Knie im Sitzen nicht über 70° angewinkelt wird. Bei längeren Ruhepausen (z.B. langes Sitzen/Autofahrten, Schlafen) sollte die Bandage abgelegt werden. Sollten übermäßige Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl während des Tragens auftreten, so legen Sie das Produkt bitte umgehend ab und kontaktieren Ihren Arzt oder versorgendes Fachgeschäft.

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Polyamid, Elastan


Waschanleitung

Seifenrückstände, Cremes oder Salben können Hautirritationen und Materialverschleiß hervorrufen.
Waschen Sie das Produkt, vorzugsweise mit medi clean Waschmittel, von Hand, oder im Schonwaschgang bei 30°C mit Feinwaschmittel ohne Weichspüler.

  • Nicht bleichen.
  • Lufttrocknen.
  • Nicht bügeln.
  • Nicht chemisch reinigen.


Größen


Größen

I
II
III
IV
V
VI
VII

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

  • Leichtere bis mittlere Instabilität, chronische Instabilität
  • Meniskusschädigungen
  • Traumatische und degenerative Kniegelenksveränderungen
  • Leichte bis mittlere Gonarthrose

Kontra-Indikationen

  • Erkrankungen oder Verletzungen der Haut im Anwendungsbereich, vor allem bei entzündlichen Anzeichen (übermäßige Erwärmung, Schwellung oder Rötung)
  • Empfindungs- und Durchblutungsstörungen der Beine (z.B. bei Diabetes, Krampfadern)
  • Lymphabflussstörungen – ebenso nicht eindeutige Schwellungen von Weichteilen abseits des Anwendungsbereichs
Arthritis
Rezeptbeispiel

Infomaterial

Datei-Downloads

Weitere Werbemittel für medi Produkte oder Gesundheitsthemen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Werbemittelbestellung

Ähnliche Produkte

Kontakt für Fachhändler

Kontakt

Kontakt für Verbraucher

Kontakt Frau

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 14.00 Uhr

Produkt Highlight