Ästhetische Chirurgie

Operationen, die der Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes dienen

Operation Chirurgie Skalpell

Was ist ästhetische Chirurgie?

Ästhetische Chirurgie, oftmals auch Schönheitschirurgie genannt, befasst sich mit der Veränderung des Aussehens eines Menschen.

Dazu gehören zum Beispiel:

Bin ich schön?

Wir alle wollen gut aussehen, das ist ganz normal. Deswegen treiben Menschen Sport, achten auf eine gesunde Ernährung und investieren in Kosmetikartikel und Beauty-Dienstleister wie einen Friseur. Einige Körperpartien können aber weder durch Fleiß noch durch hochwertige Pflegeprodukte verändert werden.

Bekannte Problemzonen sind zum Beispiel die hartnäckigen Fettpölsterchen an Bauch, Beinen und Po. Sie halten jeglicher Diät stand und verschwinden auch nicht durch ein Sportprogramm. Frauen wünschen sich häufig einen größeren, kleineren oder strafferen Busen, etwa nach einer Schwangerschaft.

In solchen Fällen hilft oftmals die ästhetische Chirurgie. In Kombination mit einer entsprechenden Kompressionstherapie lassen sich hier sehr gute Ergebnisse erzielen.

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er medizinische Hilfsmittel (z. B. von medi) verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Personal vermessen und erhält sein medizinisches Hilfsmittel für seine individuellen Bedürfnisse.

Hier geht's zur Arztsuche.

War dieser Artikel hilfreich?