Orthopädietechniker oder Bandagist

Aufgabe eines Orthopädietechnikers oder eines Bandagisten ist unter anderem die Herstellung technischer Hilfsmittel in Form von Prothesen oder Orthesen

Erstellung und Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln

Orthopädietechniker oder Bandagisten stellen aufgrund ärztlicher Verordnungen technische Hilfsmittel in Form von Prothesen oder Orthesen her, die Fehlstellungen oder Schäden am Haltungs- und Bewegungsapparat auf konservative Art behandeln.

Die Orthesen werden nach Maß vom Orthopädietechniker angefertigt, der auch spezielle Bandagen, Orthesen, Prothesen, oder auch Erzeugnisse der Reha-Technik, beispielsweise Rollstühle oder Krankenbetten, herstellt. Des Weiteren beraten sie ihre Kunden bei der Wahl der richtigen Kompressionsversorgung bei Venenerkrankungen und Lymphödem.

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er medizinische Hilfsmittel (z. B. von medi) verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Personal vermessen und erhält sein medizinisches Hilfsmittel für seine individuellen Bedürfnisse.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

Arztsuche

Mit der unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit finden Sie einen medizinischen Spezialisten in Ihrer Nähe.

Arzt suchen

Produkt-Tipp

Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie

Die ideale Kompressionsversorgung für die Ödemtherapie

Kompressionsstrümpfe

Diagnose und Therapie

Lymphödem

Erfahren Sie, wie ein Lymphödem entsteht

Lymphödem

War dieser Artikel hilfreich?