Anleitung zur medi Arm fix®

Dieser Film gibt Ihnen hilfreiche Tipps rund um die Versorgung mit der Immobilisierungsorthese medi Arm fix

Anleitung zur medi Arm fix - Anleitung zur medi Arm fix

Anleitungsvideo medi Arm fix®

Die medi Arm fix kann sowohl nach Operationen an der linken als auch rechten Schulter eingesetzt werden.

Im post-operativen Einsatz wird die medi Arm Fix dem Patienten noch im OP-Saal angelegt, um unzuträgliche Bewegungen der operierten Schulter beim Umlagern des Patienten zu vermeiden.

Dieser Vorgang ist sowohl in einer Seiten- als auch Rückenlagerung möglich.

Dank der Universalgröße muss im Vorfeld kein Anmessen erfolgen.

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Nachdem die medi Arm Fix richtig eingestellt wurde, können Sie das Produkt auch post-operativ selbstständig anlegen.
  2. Öffnen Sie zum Anlegen alle Gurte. Das Ende ohne Klettverschluss wird vorsichtig unter der betroffenen Schulter zwischen Ellenbogen und Oberkörper eingeklemmt und der Bauchgurt unterhalb der Brust wieder geschlossen.
  3. Achten Sie darauf, dass der Klettverschluss des Bauchgurtes auf der Seite der betroffenen Schulter liegt. Dadurch verhindern Sie, dass Sie aus Versehen den Bauchgurt mit dem Arm der operierten Schulter öffnen.
  4. Der Schultergurt wird über die unbehandelte Schulter gelegt und am Bauchgurt angeschlossen.
  5. Kontrollieren Sie den richtigen Sitz im Spiegel.
  6. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Techniker wann bzw. wie lange Sie die Orthese tragen sollten.
  7. Sie können die Orthese in kaltem Wasser und einer milden Seifenlauge reinigen und an der Luft trocknen lassen.
  8. Um ein Verkleben der Gelenkstrukturen durch die Immobilisierung zu vermeiden, empfiehlt es sich, vorsichtige Pendelübungen durchzuführen.
  9. Öffnen Sie dafür die Unterarmschlaufe und führen vorsichtig kreisende Pendelbewegungen durch. Im weiteren Behandlungsverlauf kann dazu auch die Oberarmschlaufe geöffnet werden.
  10. Sprechen Sie in jedem Fall vorher mit Ihrem Arzt über Art und Dauer der Übungen für Ihre individuelle Situation.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung!

Schultergelenkorthesen von medi

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er medizinische Hilfsmittel (z. B. von medi) verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Personal vermessen und erhält sein medizinisches Hilfsmittel für seine individuellen Bedürfnisse.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

Kontakt Fachhandel

Sie sind Fachhändler und haben eine Frage? Unser medi Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Produkt-Tipp

Schulterorthesen von medi

Zur Unterstützung nach einer Schulterverletzung

Schulterorthesen

Kontakt für Patienten

Sie haben Fragen zu Ihrem medi Produkt oder wünschen Informationen zu verschiedenen Bereichen? Wenden Sie sich an den medi Verbraucherservice.

Mo.-Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 14:00

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen
80 %
1
5
4