medi Footcare-Seminare

Workshop Spiraldynamik® und patientenorientierte Therapiekonzepte für Fachhändler, Physiotherapeuten und Orthopäden in Bayreuth

Footcare Seminar in Bayreuth -

Neue Ansätze in der Einlagenversorgung

Einen Überblick über das ganzheitlich anatomisch-funktionelle Bewegungs- und Therapiekonzept gab der Physiotherapeut Dr. phil. Jens Wippert von der Münchener Praxis elementhera. Die Teilnehmer erhielten so eine „intelligente Gebrauchsanweisung“ für den menschlichen Körper. Ziel ist es, ein anatomisch richtiges Verständnis der Bewegung von Kopf bis Fuß zu entwickeln und dieses in die Einlagentherapie einfließen zu lassen. Dabei helfen Video-Bewegungsanalysen, um Fehlhaltungen und -belastungen zu veranschaulichen und die Fortschritte im weiteren Verlauf der Therapie zu dokumentieren. Durch das Einüben richtiger Bewegungsabläufe, Einprägen der neuen Bewegungsmuster und deren Integration in den Alltag, können Dysbalancen von Hüfte, Knie und Fuß verbessert und idealerweise aufgelöst werden.

Übungen zur Fußstellung

Im Praxisteil des Seminars demonstrierte Dr. Wippert effektive Übungen aus dem Therapiekonzept der Spiraldynamik und lud die Teilnehmer zum Mitmachen ein. Die Übungen mobilisieren, verbessern die Gesamtkörperkoordination und kräftigen die Muskulatur. Die Teilnehmer diskutierten die wichtige Bedeutung des Zusammenhanges zwischen Körperausrichtung und Fußstellung in Bezug auf die Orthopädie- und Orthopädieschuhtechnik, wenn Beschwerden wie Rücken- und Hüftschmerzen oder Knie- und Fußprobleme auftreten. Dann unterstützen auch funktionelle igli Carbon-Einlagen die Fuß- und Körperstatik. Durch die variablen Elemente (Postings) kann die Einlage individuell eingestellt und im Therapieverlauf angepasst werden. So werden Fehlstellungen des Fußes korrigiert, der Bewegungsapparat entlastet und die Biomechanik optimiert. Die Patienten profitieren von einer besseren Haltung und weniger Schmerzen. In zwei Seminartagen bekamen die Teilnehmer viele neue Ansätze für die Einlagenversorgung, die sie praxisnah im Versorgungsalltag umsetzen können.

Patientenorientierte Therapieansätze mit igli Carbon-Einlagen

Bei der 21. Jahrestagung der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. (D.A.F.) Ende März in Bayreuth stieß ein weiterer medi Workshop auf das Interesse der Orthopäden. Die Orthopädietechnik-Meisterin Annette Kühnreich referierte über patientenorientierte Therapieansätze mit igli Carbon-Einlagen. Ob zur Bettung oder Haltungskorrektur: Durch die optionale Adaption der Postings richtet sich die Modifizierung der Einlage individuell auf den Patienten aus. Eine Fußdruckmessung demonstrierte die positive Druckverteilung der igli Carbon-Einlagen gegenüber einer klassischen Alternative und zeigte die Unterschiede zwischen dynamischer und statischer Einlagenversorgung auf (Bilder: medi).

 Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren orthopädischen igli Carboneinlagen.

Fachhändlersuche

medi Händlerfinder

Bei diesen Händlern können Sie medi Produkte kaufen

Händler suchen

Produkt-Tipp

Orthopädische Einlagen von medi

Therapie von Fußproblemen

Orthopädische Einlagen

Beratung und Verkauf

Beratung und Verkauf

Mit diesen medi Tipps überzeugen Sie Ihre Kunden

Beratung und Verkauf

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0