medi SLP FAQ

Knieorthesen verwalten, an Patienten abgeben oder kostenlose Rückholungen beauftragen – Sie haben Fragen zum Arbeitsalltag mit dem medi Sorglospaket und zu Ihren Anwendungsmöglichkeiten? Hier gibt es nähere Informationen und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum medi SLP.

Häufig gestellte Fragen zum medi Sorglospaket

Häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um das medi SLP

Wir haben hier für Sie die am häufigsten gestellten Fragen zum medi Sorglospaket aufgelistet. Sollten Sie in dieser Rubrik keine Antwort auf Ihre Fragen finden, wenden Sie sich bitte an das SLP Service-Center.

Was ist das Besondere am medi Sorglospaket?

Mit dem medi Sorglospaket erhalten Sie immer neue, auf Keimarmut geprüfte Orthesen zur Versorgung Ihrer Kunden. medi trägt als Hersteller von Medizinprodukten die Verantwortung dafür, dass die Produkte die grundlegenden Sicherheits- und Leistungsanforderungen erfüllen. Dabei bestätigt medi die Konformität der Produkte mit dem gültigen Rechtsrahmen für Medizinprodukte (CE-Kennzeichnung und Erstellung einer EU-Konformitätserklärung).

Wer trägt das Beschädigungs- und Ausfallrisiko?

Es kann passieren, dass eine Orthese vom Patienten nicht oder nur beschädigt zurückgegeben wird. Das bedeutet einen Verlust. Mit dem medi Sorglospaket trägt medi die Produkthaftung, gemäß Artikel 10 MDR, und nimmt jede Mietorthese zurück, egal in welchem Zustand.

Wer kümmert sich darum, dass die Orthese vom Patienten zurückgeholt wird?

Das medi Sorglospaket bietet Ihnen eine bequeme Lösung: Wenn der Patient einverstanden ist, kümmert sich medi um den gesamten Rückholungsprozess der Orthese.

medi sendet dem Patienten circa zwei Wochen vor dem Ende der Mietdauer einen Brief mit einem QR-Code zu.

Der Patient verpackt die Orthese in einen festen Karton beziehungsweise den Originalkarton und bringt diesen zur nächsten Postfiliale, Packstation oder zum DHL Paketshop.

Dort muss er nur den QR-Code zum Rückversand vorzeigen.

Für Händler und Patienten entstehen dabei keinerlei Kosten. Sollte der Patient die Orthese im Sanitätshaus abgeben, beauftragt medi einen Paketdienst, der diese auf Wunsch gerne bei Ihnen direkt abholt. Rufen Sie uns einfach kurz an – wir kümmern uns um den Rest! 

Erhalte ich eine neue oder eine wiederaufbereitete Knieorthese im Sorglospaket?

Im medi Sorglospaket erhalten Sie immer neue, auf Keimarmut geprüfte Orthesen mit höchsten Qualitätsstandards, gekennzeichnet durch unser Gütesiegel.  

Wie viele verschiedene Lager muss ich im Sorglospaket führen?

Miet- und Kauforthesen sind qualitativ gleichwertig. Somit ist im medi Sorglospaket nur ein Lager für Orthesen erforderlich. Aus diesem Lager können auch privat versicherte Patienten auf Dauer versorgt werden.  

Wie viele Orthesen sollte ich auf Lager haben?

Zur schnellen Patientenversorgung ist ein kleiner Vorrat an Mietorthesen sinnvoll. Eine Übersicht über Ihre aktuell verfügbaren Orthesen erhalten Sie unter der Orthesen-Übersicht im Tabellen-Reiter „auf Lager“. 

Wie wird aus einer Mietorthese eine Kauforthese / Dauerversorgung?

Im medi SLP Portal können Sie jederzeit eine Mietorthese zu einer Kauforthese umwandeln. Wählen Sie einfach über die Orthesen-Übersicht auf der Startseite, unter dem Reiter „beim Patienten”, die gewünschte Orthese aus und bestätigen Sie diese bei „Dauerversorgung eintragen“. Tritt eine Dauerversorgung ein, wird die Orthese nicht von medi zurückgeholt. 

Was passiert, wenn ich die Abgabe einer Miet-Orthese nicht im SLP Portal hinterlege?

Sollten Sie medi nicht über die Abgabe einer Orthese über das SLP Portal informieren, erhalten Sie nach einem Jahr einen „Rechnungsvorwarnbrief“, in dem Sie gebeten werden, die dort aufgeführten Mietorthesen zu überprüfen und medi innerhalb der nächsten zwei Wochen über deren Verbleib zu informieren. So kann eine unnötige Eigentumsübergabe an Sie vermieden werden. 

Wie erfolgt die erstmalige Registrierung für das medi Sorglospaket?

Über den Button „Anmelden“ gelangen Sie zur Registrierung. Dort können Sie einen eigenen Fachhandelszugang anlegen. Geben Sie hierfür Ihre vollständigen Benutzerdaten wie E-Mail-Adresse, Passwort, Kundennummer und die Versandanschrift ein. Bitte achten Sie dabei auf Groß- und Kleinschreibung.  

Besteht zusätzlich die Möglichkeit, weitere Hilfsmittel von medi über das SLP Portal zu bestellen?

Nein, über das medi SLP Portal können ausschließlich abgegebene Knieorthesen nachbestellt werden. Weitere medi Produkte bestellen Sie einfach über den medi e-shop

Wie läuft die Rückholung ab?

Sollte der Patient die Orthese im Sanitätshaus abgeben, beauftragt medi einen Paketdienst, der diese auf Wunsch gerne bei Ihnen direkt abholt. Für Sie entstehen dabei keine Kosten. Rufen Sie uns einfach kurz an – wir kümmern uns um den Rest!