Ödemtherapie: mediven Flachstrick

Neuer Zusatz „Anti-Rutsch-Noppen“

Ödemtherapie: mediven Flachstrick

Der neue Zusatz „Anti-Rutsch-Noppen“

Mehr Sicherheit und Komfort in der Ödemtherapie!

Kleine Details, großer Effekt: Ab Oktober gibt es von medi für alle Flachstrickversorgungen den neuen optionalen Zusatz „Anti- Rutsch-Noppen“ als Alternative zu den Haftbandstücken. Er bietet beispielsweise bei ausgeprägten Körperformen sowie voluminösen Oberschenkeln und Oberarmen zusätzlichen Halt und gibt ein sicheres Tragegefühl.

Anti-Rutsch-Noppen von medi für die Beinversorgung

Anti-Rutsch-Noppen für die Beinversorgung

Beinversorgung

Bei der Beinversorgung werden die Anti-Rutsch-Noppen mit einem speziellen Verfahren auf der Innenseite des Gestrickes aufgebracht. Dabei sind folgende Positionen in der Größe 10 mal 4,5 Zentimeter wählbar: der Kniebereich, entlang der Schräge des oberen Abschlusses sowie auf der Oberschenkelrückseite entlang der Naht.

Anti-Rutsch-Noppen von medi für die Armversorgung

Anti-Rutsch-Noppen für die Armversorgung

Armversorgung

Bei der Armversorgung sind die Anti-Rutsch-Noppen auf der Innenseite des Gestricks entlang der Schräge des oberen Abschlusses positioniert. Die Größe beträgt 6 mal 4,5 Zentimeter.

Variantenvielfalt

Die Anti-Rutsch-Noppen können ebenfalls außen an der Fußsohle und den Handinnenflächen der Versorgung aufgebracht werden (in der Größe 6 mal 4,5 Zentimeter). Das gibt Sicherheit und Grip – beispielsweise beim Laufen auf den Strümpfen oder beim Autofahren.

Die Anti-Rutsch-Noppen haben eine dezentere, schönere Optik als eingenähte Haftbandstücke, deren Nähte auf der Außenseite der Versorgung sichtbar sind. Des Weiteren wird der Halt der Versorgung verbessert, gibt mehr Tragekomfort und Sicherheit. Durch das Aufbringen der Anti-Rutsch-Noppen wird die Längs- und Querelastizität des Gestrickes nicht beeinträchtigt.

Weitere Produktinformationen

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Kompressionsstrümpfen für die Ödemtherapie.

Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie von medi
Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie

Weitere Informationen können im medi Service Center, Telefon 0921 912-111, per E-Mail Auftragsservice@medi.de oder bei den medi Handelsvertretungen angefordert werden.

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er medizinische Hilfsmittel (z. B. von medi) verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Personal vermessen und erhält sein medizinisches Hilfsmittel für seine individuellen Bedürfnisse.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

Händlersuche

medi Händlersuche

Bei diesen Händlern können Sie medi Produkte kaufen

Händler suchen

Produkt-Tipp

Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie

Die ideale Kompressionsversorgung für die Ödemtherapie

Kompressionsstrümpfe

Newsletter bestellen

medi post Newsletter Anmeldung

Weitere Informationen über Gesundheit und Wohlbefinden im kostenlosen medi post Newsletter

Bestellen

War dieser Artikel hilfreich?