Genumedi® PSS

Eine Verordnung - zweifache Therapie

Genumedi PSS ist das neueste Modell im medi Kniebandagen-Sortiment

medi erweitert das Bandagen-Programm

Die Genumedi PSS ist das neueste Modell im medi Kniebandagen-Sortiment.

Die Bandage kommt beispielsweise in der Therapie des Patellaspitzensyndroms (Jumper's Knee, Runner's Knee) oder bei Morbus Osgood-Schlatter zum Einsatz.

Kniebandage Genumedi PSS mit Physio-Programm

Rundum gut versorgt mit medi

Kniebandage mit Physio-Programm

Um die aktive Genesung zu unterstützen, gehört zu jeder Genumedi PSS auch ein 25°-Schrägbrett zur Durchführung von Physio-Übungen. Denn Studien zeigen, dass regelmäßige Kniebeugen auf einem 25°-Schrägbrett positive Effekte in der konservative Therapie des Patellaspitzensyndroms haben.1

Die Übungen werden im Ausfallschritt (sog. Decline Squats, exzentrisches Krafttraining) auf einem 25°-Schrägbrett durchgeführt, das jeder Produkt-Verpackung beiliegt.

Einfach dem QR-Code (Short-URL) auf dem 25°-Schrägbrett folgen: medi zeigt, wie das Training korrekt durchgeführt wird.

Exzentrisches Training bei Patellaspitzensyndrom

Erfahren Sie mit dieser Trainingsanleitung, wie Sie Ihr 25°-Schrägbrett richtig einsetzen und mit exzentrischen Kniebeugen Ihre Patellasehne nachhaltig stärken – und so schneller wieder fit werden.

Genumedi PSS Patella-Strap

 

Genumedi PSS pad system

 

Genumedi PSS non-slip

 

Genumedi PSS comfort zone

 

Produkt-Details

Patella-Strap zur Druckregulation auf die Patellasehne; kein Einschneiden dank versetzter Gurtanordnung

Pelottensystem: Patellapelotte mit innovativem 3D-Profil für sichere Führung der Kniescheibe und Sehnenpelotte mit Friktionsnoppen zur Stimulation der Patellasehne

Rutsch-Stopp für sicheren Halt der Bandage – auch beim Sport (kein Verrutschen)

Comfort Zone für erhöhten Tragekomfort im sensiblen Beugebereich – auch beim Sport (kein Einschneiden)

Genumedi® PSS Kniebandage: Die innovative Lösung bei Patellaspitzensyndrom

Die Genumedi® PSS ist eine neue Kniebandage zur konservativen Therapie von Knieschmerzen bei einem Patellaspitzensyndroms (Jumper’s Knee). Die Kniebandage mit integrierter Patellasehnenspange entlastet die Patellasehnenansätze und lindert so Schmerzen an der Kniescheibenspitze.

Ausgezeichnet

iF DESIGN AWARD 2017

Die Kniebandage Genumedi PSS wurde mit dem „iF DESIGN AWARD 2017“ in der Kategorie Produkt-Design ausgezeichnet. Die Juroren vergaben das Gütesiegel unter 5.575 Einreichungen aus 59 Ländern.

Red Dot Award 

Die Kniebandage Genumedi PSS erhielt darüber hinaus die Auszeichnung Red Dot Award 2017 in der Kategorie Product Design für ihre hervorragende Gestaltung. Die rund 40-köpfige Jury aus unabhängigen Designern, Design-Professoren und Fachjournalisten testete, diskutierte und bewertete jedes einzelne Produkt aus mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 Nationen.

medi World of Compression

 

World of Compression

Starke Marke. Umfassendes Produkt-Sortiment. Ganzheitliche Konzepte. Die medi World of Compression: Wegweiser für die Zukunft mit 65 Jahren Kompetenz im Bereich Kompression. Ihr Partner für höchste Ansprüche an Qualität, Innovation und Design.

Hier geht's zur medi World of Compression

Das Patellaspitzensyndrom – Ursache, Therapie und Hilfsmittel

Sportmediziner Dr. Matthias Marquardt erklärt die Ursache, die Therapie und den Einsatz möglicher Hilfsmittel beim Patellaspitzensyndrom.

Genumedi PSS Kniebandage

 

Weiterführende Produktinformationen

Hier finden Sie weitere Informationen zur neuen Genumedi PSS Kniebandage von medi.

Informationsmaterial für Patienten bieten wir in unserem Werbemittelbereich an, weitere Informationen zu den Themen Unterstützung bei Kniebeschwerden und Kniebandagen gibt es auch im medi Verbraucherservice, Telefon: 0921 912-750, E-Mail: verbraucherservice@medi.de

Weitere Informationen für Fachhändler erhalten Sie in unserem Werbemittelbereich und können im medi Service Center, Telefon: 0921 912-111, per E-Mail: auftragsservice@medi.de oder bei den medi Handelsvertretungen angefordert werden.

Informationsmaterial für Ärzte und zur Weitergabe an Patienten erhalten Sie in unserem Werbemittelbereich und im medi Service-Center, Telefon: 0921 91 2-977, E-Mail: arzt@medi.de

Der Arzt stellt die Diagnose und entscheidet über die Therapie. Bei Notwendigkeit kann er eine Bandage verordnen. Im medizinischen Fachhandel wird der Patient von geschultem Fachpersonal vermessen. Anschließend erhält der Patient die für ihn passende Bandage.

Hier geht's zur unabhängigen Arztsuche der Stiftung Gesundheit.

Quellen

medi e-shop

medi e-shop

Bestellen Sie als Fachhändler rund um die Uhr direkt im medi e-shop

Online bestellen

Produkt-Tipp

Kniebandagen von medi

Entlastung und Stabilisierung für das Kniegelenk

Kniebandagen

Gesundes Leben

Gesundes Leben

Tipps und Tricks für eine gesunde Lebensweise

Gesundes Leben

War dieser Artikel hilfreich?