Medical
|

Neue Haftband-Systematik bei mediven Kompressionsstrümpfen

Einfach medi - neu: Mikronoppen-Haftband sensitiv

 -

„Krönender Abschluss“ bei den Schenkelstrümpfen und Armstrümpfen: Ab dem 15. Juli 2019 gibt es für alle mediven Rundstrick- und Flachstrick-Qualitäten einheitlich vier Haftband-Varianten. Das neue Mikronoppen-Haftband sensitiv, das Noppen-Haftband, ein Noppen-Haftband mit neuem Motiv sowie das Flächen-Haftband mit dem Motiv Rose.

Die vier Haftband-Varianten bieten individuelle Lösungen für Venen- und Lymphpatienten, die in der Therapie mit einem Arm- oder Beinstrumpf versorgt werden. Dabei wurde das neue Mikronoppen-Haftband sensitiv für Anwender mit empfindlicher Haut entwickelt, die ein festes Bindegewebe aufweisen. Das Haftband hat durch die hohe Anzahl der Mikronoppen eine hohe Auflagefläche für zuverlässigen Halt. Gleichzeitig bietet es eine sehr gute Luftzirkulation – eine wichtige Voraussetzung für die Hautverträglichkeit.

Die aktuellen Maßblöcke mit allen Varianten zu den Haftbändern, Standard- und Trendfarben sowie den Motiven der Swarovski® Kristalle* sind im medi Kundenservice, Telefon 0921 / 912-111, E-Mail auftragsservice@medi.de erhältlich.

Zum Hintergrund: medi setzt die Anforderungen des Fachhandels um und erleichtert den Versorgungsalltag für eine effiziente Kundenberatung. Dazu bietet der Hersteller unter dem Motto „Einfach medi“ unter anderem beim Farbsystem und bei den Haftbändern ein klar strukturiertes, einheitliches Sortiment im Rund- und Flachstrickbereich für die patientenindividuelle Versorgung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.medi.de/fachhandel und bei den medi Phlebologie Handelsvertretungen.

*Swarovski® ist eine eingetragene Handelsmarke der Swarovski AG.

medi – ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 2.700 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen. Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein für das international erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute gilt medi als einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Zurück

Ansprechpartner


Anke Kerner

0921 912-1138
0921 912-8138
a.kerner@medi.de

Kein Journalist?

Bei allgemeinen Anfragen zu medi und zu unseren Medical Produkten wenden Sie sich gerne an:

0921 912 750
0921 912 8192
verbraucherservice@medi.de

    Downloadbereich

    Mediathek

    Das könnte Sie auch interessieren

    Medical |

    Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Wer bislang Maßband, Maßblock und ...

    Medical |

    Kostenvoranschläge für lymphologische Versorgungen gehören im medizinischen Fachhandel zum Tagesgeschäft. Sie sind die Basis, um Kostenträger direkt ...

    Medical |

    Im Sommer sind die Tage länger, die Sonne strahlt und macht gute Laune. Doch die Sommerhitze wirkt sich auf unseren Körper und Organismus aus. Gerade ...

    Medical |

    349 Teilnehmer aus Ärzteschaft, Sanitätsfachhandel und Physiotherapie, hochkarätige Referenten, renommierte Top Speaker sowie ganz viel Leidenschaft ...

    Medical |

    Der Hilfsmittelhersteller medi ist Gewinner des „iF DESIGN AWARD 2019“ in der Kategorie Produkt-Design. Das Unternehmen erhält die renommierte ...

    Medical |

    Ab März bietet medi durchgestrickte Zehenkappen für alle mediven Flachstrickversorgungen an, die zwei Kompressionsklassen von der Beinversorgung ...