Medical
|

„Gemeinsam medigital“: medi auf der OTWorld.connect 2020

Digitale Unterstützung für den Versorgungsprozess im Fachhandel

medigital Digitale Unterstützung

Vom 27. bis 29. Oktober 2020 findet der renommierte Branchentreff OTWorld.connect statt. Dieses Jahr aufgrund von COVID-19 ausschließlich digital, doch mit genauso spannenden Neuheiten für den Fachhandel. Der medizinische Hilfsmittelhersteller medi präsentiert seine innovativen und starken Produkt-Highlights unter dem Motto „Gemeinsam medigital“ im virtuellen Innovation Showroom. Zusätzliche Einblicke gibt medi in zwei täglichen Workshops. Die Anmeldung ist kostenlos über www.ot-world.de möglich.

„Corona stellt uns alle vor neue Herausforderungen, doch die Patientenversorgung hat weiterhin oberste Priorität. Wir von medi haben den Anspruch, Bestehendes zu hinterfragen, uns kontinuierlich zu verbessern und Innovationen voranzutreiben – immer die Bedürfnisse von Patient, Fachhandel und Arzt im Fokus. Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist von unschätzbarem Wert für uns und wir hoffen, dass dieser bald wieder möglich sein wird. Die OTWorld.connect bietet uns jetzt die Möglichkeit, auch in Zeiten von Abstand nah zu sein und mit dem Fachhandel als einem unserer wichtigsten Partner in den direkten Austausch zu treten“, so Robert Unfried, Geschäftsleitung medi Deutschland.

Im virtuellen Showroom präsentiert medi dem Fachhandel starke Produkt-Neuheiten aus den Bereichen Compression, Orthopädie und Footcare. Im Fokus der neuen „medigitalen“ Highlights: Tools, mit denen medi den Versorgungsprozess digitalisiert und damit den Arbeitsalltag im Fachhandel maßgeblich erleichtert – beispielsweise in den Bereichen Digitales Maßnehmen und Bestellprozess, genauso wie unterstützend in der Beratung oder im After-Sales-Bereich.

Produkt-Highlights aus dem Bereich Compression

  • Innovativer Versorgungsprozess mit medi vision: smartes Maßnehmen und digitale Unterstützung für den Fachhandel – jetzt neu: auch für Flachstrick-Versorgungen am Bein.
  • mediven Flachstrick Versorgungslogik: übersichtlicher Beratungsleitfaden für die patientenindividuelle Versorgung.

Produkt-Highlights aus dem Bereich Orthopädie

  • medi Rehab one: Der erste medizinische Kompressionsstrumpf von medi, der speziell zur effektiven Ödemtherapie nach orthopädischen Eingriffen und Verletzungen entwickelt wurde.
  • Die neue Softorthese medi Stabimed RICE – optimale Kombination aus Führung, Kühlung und Kompression für ein effektives Therapieprogramm, damit Patienten schneller wieder mobil werden. Kann in der Therapie mit medi Rehab one kombiniert werden.
  • Die neue Genumedi Kniebandage mit verbesserten Produktmerkmalen – für ein spürbar weiches Tragegefühl und höheren Tragekomfort bei gewohnt sicherem Halt.

Produkt-Highlights aus dem Bereich Footcare

  • Die Einlagen-Versorgung für mehr Effizienz im Versorgungsalltag: mit dem medi CAD Einlagen-Konzept. Mittels digitalem Konstruktionsprozess oder ausgelagertem Produktionsverfahren zu Individual-Modellen – im Fokus: die Kundenbedürfnisse.
  • Innovative Messsysteme aus der Kooperation mit Yellow & Blue – digitale Tools als Basis für eine effektive Versorgung von Fußfehlstellungen. Die Produkt-Highlights werden im Innovation Showroom von medi übersichtlich dargestellt, zusammen mit Videos und umfassendem Download-Material.

Workshops: Starke Innovationen live erleben

In digitalen Workshops gibt medi vertiefende Einblicke. Die Teilnahme ist in der kostenlosen Anmeldung unter www.ot-world.de beinhaltet. Während des Workshops und im Anschluss können Fragen live über eine Chat-Funktion gestellt werden.

Beim Workshop „Digitales Maßnehmen – bereit für das nächste Level?“ erleben die Teilnehmer den innovativen Flachstrick-Versorgungsprozess mit medi vision. Das besondere Plus des digitalen und mobilen Tools: Ein sicherer Abstand zum Kunden wird fast immer eingehalten. Der Workshop findet täglich von 12.00 bis 12.30 Uhr statt.

Im zweiten Workshop wird die Einlagen-Versorgung mit dem CAD Einlagen-Konzept zu einem digitalen Versorgungserlebnis – für Fachhändler und Kunden. medi gibt hier einen Einblick in die Patientenvermessung und die digitale Einlagen-Konstruktion mittels Software. Das Ergebnis: individuelle Einlagen-Rohlinge auf Basis dynamischer und / oder statischer Messdaten, die sich präzise konstruieren und flexibel (re)produzieren lassen. Zudem gibt medi einen Überblick über die vielfältigen Versorgungsmöglichkeiten und Modelle aus dem medi CAD Sortiment. Der Workshop findet täglich von 13.00 bis 13.30 Uhr statt. 

medi – ich fühl mich besser. Für das Unternehmen medi leisten weltweit rund 3.000 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Das Ziel ist es, Anwendern und Patienten maximale Therapieerfolge im medizinischen Bereich (medi Medical) und darüber hinaus ein einzigartiges Körpergefühl im Sport- und Fashion-Segment (CEP und ITEM m6) zu ermöglichen. Die Leistungspalette von medi Medical umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und orthopädische Einlagen. Zudem fließt die langjährige Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie auch in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten mit ein. Der Grundstein für das international erfolgreiche Unternehmen wurde 1951 in Bayreuth gelegt. Heute gilt medi als einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel und liefert mit einem Netzwerk aus Distributeuren sowie eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Zurück

Ansprechpartner


Lisa Schwarz

0921 912-1737
0921 912-8772
l.schwarz@medi.de

Kein Journalist?

Bei allgemeinen Anfragen zu medi und zu unseren Medical Produkten wenden Sie sich gerne an:

0921 912 750
0921 912 8192
verbraucherservice@medi.de

    Downloadmaterial

    Mediathek

    Das könnte Sie auch interessieren