medi Corporate
|

Ehrung für Dr. Michael Weihermüller

Verleihung der Georg-HOHMANN Plakette der DGOOC

 -

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) mit Sitz in Berlin verlieh im Oktober Dr. Michael Weihermüller (medi GmbH & Co. KG, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung) die Georg HOHMANN-Plakette. Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Entwicklung der Orthopädie verdient gemacht haben, werden damit ausgezeichnet.

Dr. Michael Weihermüller: „Für mich ist die Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie mit der Georg HOHMANN-Plakette eine große Freude. Ich nehme sie dankbar und als Anerkennung für mein mehr als zwanzigjähriges Wirken im Vorstand und als Mitglied des Gründungsvorstandes der eurocom* entgegen. Ich habe es immer als eine wichtige Aufgabe der Verbandsarbeit gesehen, den medizinischen Nutzen orthopädischer Hilfsmittel, ihre Wirksamkeit und deren Kosteneffizienz gegenüber den Kostenträgern und der Politik kontinuierlich zu verdeutlichen und bekannter zu machen. Dass mein Einsatz dafür mit der Georg HOHMANN-Plakette gewürdigt wird, ist eine besondere Ehre.“

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Gegründet bereits im Jahr 1901 führt der Verein seit dem Jahr 2000 den Namen „Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)“. Vereinszweck ist die Förderung der orthopädischen Wissenschaft in Forschung, Lehre und praktischer Anwendung einschließlich der Rehabilitation körperlich behinderter Menschen. Ihre weiteren Aufgaben sieht die DGOOC unter anderem im wissenschaftlichen Austausch sowie der Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Fachgesellschaften, der Förderung wissenschaftlicher Arbeiten sowie der Förderung von der Orthopädie nahestehenden Berufen. www.dgooc.de

*eurocom e. V. ist die Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittelmedi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.600 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Zurück

Ansprechpartner


Anke Kerner

0921 912-1138
0921 912-8138
a.kerner@medi.de

Kein Journalist?

Bei allgemeinen Anfragen zu medi und zu unseren Medical Produkten wenden Sie sich gerne an:

0921 912 750
0921 912 8192
verbraucherservice@medi.de

    Downloadbereich

    Mediathek

    Das könnte Sie auch interessieren

    Medical |

    Melissa Hobbs (37 Jahre) ist neue Unternehmenssprecherin und Leitung Unternehmenskommunikation Medical beim Bayreuther Hilfsmittelhersteller medi. ...

    medi Corporate |

    Der Start für das Hilfsprojekt war das schwere Erdbeben im Januar 2010 – und seitdem hat medi for help vielen Menschen in Haiti geholfen. Dies umfasst ...

    Medical |

    Die medi Kampagne „Starke Wirkung für starke Frauen“ mit Barbara Schöneberger ist Gewinner eines Health Media Awards 2018. Im Kölner ...