Software

MTS-mediklin® tracking software

MTS-mediklin®

Lückenlose Dokumentation

Die Rückverfolgbarkeit der Produkte sowie die lückenlose Dokumentation der Aufbereitungszyklen gewährleistet die gesetzlich geforderte Nachvollziehbarkeit der Maßnahmen, welche die technisch-funktionelle Sicherheit der Medizinprodukte sicherstellen.

Statistische Auswertungen des Geschehens unterstützen das Verbrauchscontrolling innerhalb der Klinik und sichern den wirtschaftlichen Einsatz der medi Produkte und der verfügbaren Ressourcen.

Alle mediven thrombexin Thromboseprophylaxesstrümpfe und struva Strumpfverbände verfügen über einen scannerlesbaren Barcode (Format: 2/5 Interleaf), mit dem die Produkte eindeutig identifizierbar sind. Die Strümpfe werden nach der Aufbereitung gescannt und mit der eigens entwickelten Software erfasst.

Vorteile der Software

Das Programm dokumentiert die Aufbereitungszyklen und stellt sicher, dass nur Strümpfe zum Wiedereinsatz gelangen, die ihre maximale Waschhäufigkeit noch nicht erreicht haben. Die Software macht durch die eindeutige Identifizierung der einzelnen Strümpfe auch eine Zuordnung der Produkte nach Klinik, Abteilung oder Station möglich. Die Software ist mit einer offenen Schnittstelle ausgerüstet und kann bei Bedarf mit allen gängigen Warenwirtschaftssystemen verknüpft werden.

Die statistischen Auswertungen werden automatisch im Excel-Format bereitgestellt und können so unmittelbar weiterverarbeitet oder ausgedruckt werden. Durch eine Mietlizenz werden die Investitionen gering gehalten und es wird sichergestellt, dass die jeweils aktuelle Version des Programmes ohne zusätzliche Kosten verfügbar ist.

War dieser Artikel hilfreich?