Datenschutz

Im Sinne von Patienten und Mitarbeitern

Der Schutz der persönlichen Daten von Patienten und Mitarbeitern steht bei medi intraspect an oberster Stelle

Ebenso sind Betriebsdaten sowie die Ergebnisse der im Rahmen von medi intraspect durchgeführten Erhebungen im besonderen Maße schützenswert. Mit dieser Erklärung verpflichten sich medi GmbH & Co. KG und alle mit dem Projekt betrauten Mitarbeiter zu folgenden Grundsätzen bezüglich des Schutzes personenbezogener und betrieblicher Daten:

Im Rahmen des Projektes medi intraspect werden als personenbezogene Daten Beinumfänge, Geschlecht und das Alter der Patienten erhoben, ohne dass diese Daten in irgendeiner Form mit dem Namen oder anderen Identitätskennzeichen des Patienten nachträglich in Verbindung gebracht werden können.

Die erhobenen Daten und daraus resultierende Ergebnisse (z. B. Statistiken, Präsentationen) werden klinikintern ausschließlich dem vom Klinikverantwortlichen benannten Personenkreis zugänglich gemacht.

Die Nutzung der Daten durch medi GmbH & Co. KG außerhalb der Klinik zum Zwecke von Benchmarking und Veröffentlichung erfolgt grundsätzlich und uneingeschränkt anonym und im Datenpool, d. h. es werden immer Daten aus mehreren Kliniken zusammengefasst, so dass eine Identifikation einzelner Institutionen und Betriebsstätten nicht möglich ist. Die Speicherung der Erhebungsdaten und der daraus entwickelten Auswertungen erfolgt ausschließlich auf geschützten Systemen und Datenträgern.

War dieser Artikel hilfreich?