Häufigkeit der Aufbereitung

maximal zulässige Aufbereitungszyklen

Häufigkeit der Aufbereitung - Häufigkeit der Aufbereitung

Wie häufig können medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe und Strumpfverbände aufbereitet werden?

Die Anzahl der maximal zulässigen Aufbereitungszyklen gibt der Hersteller an. Die Ermittlung der Anzahl der Aufbereitungen, bis zu der die Sicherheit in jedem Fall gewährleistet ist, erfolgt bereits bei der Produktentwicklung und wird ständig überprüft. Im Falle der medi Produkte beträgt die maximale Aufbereitungshäufigkeit 10 Mal.

Um sicherzustellen, dass das Fadenmaterial und damit die Elastizität nicht nachhaltig geschädigt bzw. beeinträchtigt wird (z. B. durch Körperschweiß) sollte spätestens alle drei Tage ein Strumpfwechsel vorgenommen werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum mediklin Aufbereitungskonzept.

Kontakt Fachhandel

Sie sind Fachhändler und haben eine Frage? Unser medi Service-Center hilft Ihnen gerne weiter.

mediklin

mediklin Aufbereitungskonzept

mediklin Aufbereitungskonzept

mediklin

Kontakt für Patienten

Sie haben Fragen zu Ihrem medi Produkt oder wünschen Informationen zu verschiedenen Bereichen? Wenden Sie sich an den medi Verbraucherservice.

Mo.-Do.: 08.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 08:00 - 14:00

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0